Wie soll ich meinen Eltern sagen das ich denke das ich Depressiv bin?

Hallo,
Ich weiß einfach nicht mehr weiter...
Ich (W/13) denke das ich Depression habe, da ich mir viel dadrüber durch gelesen habe und auch verschiedenste Tests gemacht hab. Ich weiß das muss nichts heißen aber ich weiß sonst einfach nicht was es ist. Ich kann mit meinen Eltern nicht darüber sprechen da ich Ihnen nicht so gut vertraue und jedes Mal wenn ich wieder mal einen Nervenzusammenbruch habe, schiebt sie es auf die Pubertät als würde sie es ausblenden. Meine Eltern geben sich viel Mühe damit es mir gut geht aber ich fühle mich schrecklich da ich trotzdem nicht wirklich zufrieden bin. Es fühlt sich so an das jedes Mal wenn ich lache es nicht mehr echt ist... Ich grenze mich sehr von meinen Freunden ab und hab auch schon über Suizid nachgedacht aber davor hab ich Angst. Meine Mutter macht es mir nicht gerade leicht. Klar wenn man wütend ist sagt man manchmal Dinge aber sie haut Sachen raus die es nur noch schlimmer machen. Ich hab auch versucht Tagebuch zu schreiben aber mein Vater hat es durchgelesen sodass ich mit ihm jetzt auch nicht mehr so gut klar komme. Ich vertraue einfach niemanden und weiß nicht mehr weiter. Ich kratze mich da ich Angst habe das man das ritzen sehen könnte... kann mir bitte jemand helfen wie komme ich aus dem Loch ich will einfach wieder glücklich sein...

Freundschaft, Eltern, Psychologie, Depression, Liebe und Beziehung, Vertrauen
7 Antworten