Uhren und ihre Besitzer. Zu jedem Topf gibts ein Deckel?

Zu jedem Topf gibts bekanntlich ja auch einen Deckel! Das ist in Beziehungen so, bei den passenden Haustieren etc. Ich bin dieser these nachgegangen und würde mal fast behaupten es ist bei allem im Leben so! Also Klamotten, Schmuck und Autos etc. Aus diesem Grund habe ich mal den Test mit Armbanduhren und Menschentypen gemacht.. Natürlich gibt es Ausnahmen aber es geht ja um das Image, wie sieht ihr das so? (Achtung Fun und Sarkasmus)

Daniel Wellington
Menschen die jeden Modetrend mitmachen und von nichts eine Ahnung haben.

Rolex
Typische Angeber und Leute die gerne zeigen was sie haben aber auch Investoren und Anleger. Seltsam ist es jedoch das 90% aller Rolex Uhren in Deutschland aus China importiert werden und von Menschen mit BMWs getragen werden die oftmals die Sonnenbank besuchen.

Breitling
Präzessionsfanatiker und überwiegend Geschäftsleute die Wert auf ihr Image legen. Leider auch Bodybuilder, da das Gewicht einer Breitling einem oftmals den Arm abreist.

Angelo Doretti
Leute die viel Geld haben aber nicht angeben möchten und es elegant halten möchten. So kommt man im Lamborghini nicht protzig rüber.

Louis Vuitton
Überwiegend reiche Menschen die kompletten Realitätsverlust haben deren Leben sich um 10.000 Euro Handtaschen dreht.

Calvin Klein
Die Armbanduhr für Kids und jeder der gerade 18 Jahre ist und Skinny Jeans trägt.

Hublot
Ich persönlich lese immer viel über die Marke, habe aber noch niemals im realen Leben jemand mit einer Hublot gesehen. Langsam habe ich auch den Verdacht das es nur ein Mythos ist und es Hublot in echt garnicht gibt.

Armani
Die typische Frau die elegant sein möchte trägt irgendwie immer Armani. Passt ja bekanntlich zur Michael Kors Tasche.

Rado
Finde ich persönlich schick, aber mit der Meinung stehe ich vermutlich alleine da. Für viele die keine Ahnung haben von Design oder Kunst ist Rado das Richtige.

Omega
Überwiegend ältere Frauen (oftmals geschieden und vom Trennungsgeld finanziert). Diese ältere Frauen oder auch "Pumas" genannt sind in der regel immer über 40.

Cartier
Eine Armbanduhr für jeden der auch das Parfum bereits hat, oder eben die passenden Hausschuhe hat und noch die Uhr dazu braucht.

lustig, Fun, Spaß, Allgemeinwissen, Armbanduhr, Statistik, Uhr, These, Umfrage
4 Antworten
Google verklagen möglich?

Hallo, ich leite ein recht großes Unternehmen und habe einen Google Business Eintrag welcher mehrere negative Bewertungen aufweist. Leiider sind diese Bewertungen Fake von Menschen die den Hass und Neid auf mich haben. Ein Teil der Bewertungen ist ohne Inhalt also einfach nur ein Stern und die anderen sind zum Teil einfach nur beleidigend und negativ. Niemand ist wirklich Kunde. Es ist auch nicht möglich die Bewertungsfunktion abzuschalten! Das ist Wettbewerbsschädigend und Rufschädigend!

Ich habe von Google die Schnauze voll! Gibt es eine Möglichkeit Google Deutschland GmbH (Ist ja ein DE Firmensitz) zu verklagen das man die Bewertungsfunktion abschalten kann? Google Bewertungen melden bringt nichts, da keine Bewertung gelöscht wird. Und selbst wenn, dauert es 5 Minuten bis jemand einem einfach hunderte von Fake Bewertungen kauft um einem fertig zu machen.

Das kann so nicht weiter gehen und ich will eine Anzeige machen oder ähnliches. Wi soll ich da vorgehen, denn Google ist ja ein Konzern der macht was er will. Es kann doch nicht legal sein das man die Bewertungsfunktion nicht deaktivieren kann und sich so schädigen lassen muss von Fake Accounts und Fake Bewertungen.

Hilft da eine Petition, Anwalt, Strafanzeige wie soll man sowas angehen? Langsam verursacht der Mist nämlich auch einen finanziellen Schaden und ich finde das nicht mehr lustig.

Google, Rechtsanwalt, Recht, Anwalt, Internetrecht, Klage, Rechtslage, Strafanzeige
5 Antworten
Pentagramm/Pentakel als Firmenlogo?

Hallo, eine kurze aber recht seltsame Frage habe ich an euch. Bitte nur ernste Antworten! Ich habe vor für mein Unternehmen mein Firmenlogo zu ändern "Firmenname" und darüber ein Pentagramm oder genauer gesagt ein Pentakel. Ich bin mir der Logo-Bedeutung bewusst und NEIN ich bin auch kein Satanist oder dergleichen! Ich würde das Logo gerne aus Marketinggründen verwenden. Nun aber die eigentliche Frage!!

1.) Ist es rein rechtlich erlaubt? Also bezüglich dem Urheberschutz / Bildmarke? Ich denke nicht das es eintragungsfähig ist und ich kann es somit verwenden ohne das ich vielleicht verklagt werde oder? Habe bereits beim Markenregister nachgeschaut und nichts gefunden.

2.) Ist es weiterhin rechtlich erlaubt? Denn immerhin steht das Symbol ja für Okultismus/Satanismus. Nicht das ich dann eine Strafanzeige wegen irgendwelchem Gotteslästerung, Beleidigung diverser Religionen in unserem Multikulti Deutschland bekomme.

Wäre echt dankbar wenn ihr mir weiter helfen könntet, denn Google wirft keine Ergebnisse diesbezüglich aus und ich hätte das gerne als offizielles Firmenlogo meiner GmbH. Denkt ihr ich kann es nutzen? Bitte nur Antworten zum rechtlichen Thema, es muss niemandem gefallen.. Also solange alles passt mit dem Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Bild- Markenrecht, Strafrecht etc.

Recht, Urheberrecht, Markenrecht, Rechtslage, Satanismus, Wettbewerbsrecht, Symbol, Firmenname, pentagramm
5 Antworten