das kommt von jahrhundertealten verkorksten Moralvorstellungen, Frauen sollten eben zurückhaltend sein und am besten sich zu Hause in der Küche verstecken und der Mann darf seine Triebe ausleben...

...zur Antwort

Die Hoffnung darfst du nie aufgeben! Kommt drauf an wo du wohnst, mehr ländlich ? Meine Katze war auch mehrmals ausgerissen, ein paar Tage sind schon schlimm, ich weiß das man da fast durchdreht. Das längste waren aber 3 Wochen und ich denke, die war vielleicht in einer Gartenlaube eingesperrt, vilelleicht versehentlich, denn es waren genau 3 Wochen (im Sommer), aber sie muß ja auch von irgendwas gelebt haben, zumindest Wasser brauch sie. Wie hier schon gesagt wurde: Katzen sind zähe Überlebenskünster! Meine ist auch nachts heimgekehrt, bin immer wieder die Gegend abgelaufen und hab sie gerufen Viel Glück !

...zur Antwort

Die Frage ist ziemlich einfach bzw. wird überflüssig, denn man geht seit neuestem dazu über überhaupt nicht mehr ständig "Gesundheit" oder so zu sagen, weils einfach nervt, derjenige der niest wird 1. ständig dazu verpflichtet danke zu sagen und 2. muß man nicht ständig mit dem "Gesundheit" nochmal auf das Niesen aufmerksam machen, es haben ja eh alle mitgekriegt und 3. wünscht man demjenigen sowieso Gesundheit ohne es zu sagen, außerdem ist es auch nicht zwangsläufig immer ein Zeichen von Krankheit

...zur Antwort

http://www.buecher-wiki.de/index.php/BuecherWiki/Satire hab ich gefunden, ansonsten meine ich, Satire muß eigentlich nicht einen Aufbau haben, sie muß auf jeden Fall richtig zynisch bis bitterböse sein, sie lebt davon, dass die Dinge auf die Spitze getrieben werden bzw. das der Satiriker Dinge ausspricht, die andere nicht zu denken wagen. Es gibt jede Menge sehr gute lebende Beispiele. Viel Erfolg bei deiner Arbeit

...zur Antwort

Alles Gute für die werdende Mutter, meine Katze hat auch sehr lange gebraucht, vom Platzen der 1. Fruchtblase an bis alle 5 Kätzchen da waren, vor allem wenn es der 1. Wurf ist(wie beim Menschen), nur wenn sich das jetzt noch sehr lange hinziehen würde, würde ich mal nen Tierazt anrufen, ansonsten gilt: Ruhe bewahren, Katze nicht stören, die macht das schon selbst! Kannst nur was zu trinken hinstellen und ab und zu Pfötchen halten, schreib mal wie`s ausgegangen ist.

...zur Antwort

Meine Katze ist auch ganz schön alt, 16 oder 17 und verhält sich ähnlich, ist sonst sehr reinlich, pinkelt aber auch gern mal auf den Duschvorleger bzw. der Wäschekorb kommt mir auch manchmal ziemlich feucht vor, da sie gern drin schläft, vermute ich mal das die letzten Tropfen die sie nicht auf den Duschvorleger abgesetzt hat, für den Wäschekorb gedacht waren, tja, bißchen eklig, aber wenn man sein Tier liebt muß man auch mit sowas leben. Das Katzenklo steht zwar direkt daneben aber auch da schafft sie es über den Rand hinauszupinkeln... wie gesagt, ich finde das auch nicht schön, früh als erstes diese ziemlich übelriechende Angelegenheit zu beseitigen, aber was soll man sagen: alte Leute...der Katze selbst ist es sicher auch unangenehm.

...zur Antwort