Also es gibt geteilte Meinungen , die jenigen die keinen Blowoff verbaut haben , sagen es wäre schädlich für den Turbo. Aber es gibt keine Beweise das aufgrund eines Blowoff Ventils Schäden gab, die jenigen die einen verbaut haben , die berichten nichts negatives.

...zur Antwort

Wenn du es über ebaykleinanzeigen verkaufst, brauchst du keine Verpackung, die Leute holen es auch so ab.

...zur Antwort

Wenn der Akku an Ende seiner Kräfte ist, dann spinnt er. Den Akku zu tauschen ist die einzigste Lösung.

...zur Antwort

Elektrische Drossel einbauen !!! Das einfachste was man machen kann....da kannst du einstellen wie du willst

...zur Antwort

Wir hatten eine Katze die war einige Tage lang verschwunden, keine Angst die findet wieder nach Hause.

...zur Antwort

Leider hat dein Arzt recht , wenn du jetzt es nicht machst kriegst du irgendwann gar keinen Zyklus mehr. ...was dann Kinderkriegen irgendwann später sehr erschwert.

...zur Antwort

Wie kann ich eine Wand zur Nachbarwohnung besser gegen Lärm schützen?

Ich bin selbst eher introvertiert, möchte mit den Nachbarn nicht reden, aber es geht mir sehr auf die Nerven, was ich so höre. 2 Wochen nach dem Einzug war Ruhe, danach oft Kindergetrampel (Man kann sein Kind auch erziehen und der Sohn ist bestimmt schon im Grundschulalter) zu hören und der Esstisch grenzt direkt an meine Schlafnische. Ich hab leider hier keine Türen, mein Bett steht direkt an der Wand, die zu den Nachbarn hin ist, ansonsten ist nichts an der Wand, was dämpfen kann.

Es kommt mir vor, als haben die nebenan 0 Teppiche (ich hab einen kleinen in der Schlafnische und einen großen im Wohnraum) und unter uns ist eine Behindertenwohngruppe + dachte ich, die GSG legt hier wert auf ruhige Nachbarn. Umstellen in der Schlafnische möchte ich nicht, aber die Wand mit irgendwas noch etwas schützen, damit der Lärm wenigstens darüber gedämmt wird. Das Trampeln vibriert über den Boden. Weiß auch nicht, ob ich den Vermieter mal ansprechen darf, ist meine erste eigene Wohnung und ich möchte keinen Ärger mit den Nachbarn. Die schienen auch eher ungern mit mir Kontakt zu haben.

Was kann ich selbst da noch so tun? Wenn das Baby mal schreit ist normal, aber WENIGSTENS! sollte man doch dem Kind beibringen, nicht rumzutrampeln und zu rennen. Die haben ihre Ruheräume auf der anderen Seite, wo keine Nachbarn sind, aber kümmern sich kein bisschen drum, wie es mir geht. Hab schon mal rübergeschrien, als die sonntags Besuch hatten und laut Musik. Bin sehr empfindlich, was Geräusche angeht und krieg keine Unterstützung meiner Familie. Mich nimmt das psychisch sehr mit und nein, umziehen kommt nicht in Frage.

Ist grad nach 22 Uhr und man hört sie nebenan, keine Zimmerlautstärke, und der Sohn rennt noch rum. Ich hab nichts gegen Kinder oder mal, wenn man Bescheid sagt, es lauter wird, aber hier entwickel ich echt Depressionen, Wut und Verzweiflung, weil die Eltern sich kein bisschen kümmern.

...zur Frage

Du könntest die betroffene Wand mit Styropor verkleiden oder auch Gibsplatten.

MfG

...zur Antwort