SAMSUNG Galaxy S3 NEO vibriert beim Laden regelmäßig?

Hallo!

Seit ungefähr einer Woche habe ich ein Problem mit meinem SAMSUNG Galaxy S3 NEO: Der Akku lädt nicht mehr so wie früher. Damit möchte ich nicht sagen, dass er nicht oder nicht komplett lädt. Eher würde ich behaupten, er lädt ein wenig langsamer. Heute zum Beispiel habe ich mein Handy heruntergefahren und an das Ladekabel angeschlossen. Nach ca. 2 Stunden habe ich es wieder hochgefahren und musste feststellen, dass der Akku gerade mal 10% geladen hatte.

Das ist jedoch nicht das einzige Phänomen: Lädt das Handy im eingeschalteten Zustand, vibriert es in regelmäßigen Abständen, so als würde man das Ladegerät trennen (manchmal auch zwei- bis dreimal hintereinander). Nein, ich habe weder neue Benachrichtigungen, noch Erinnerungen für alte Benachrichtigungen.

Heute konnte ich dann beobachten, dass sich während des unbegründeten Vibrierens das Symbol für den Ladevorgang (Blitz) nicht ändert, was bedeutet, dass ich obige Theorie eigentlich ausschließen kann. Auch im "Akku" - Bereich in den Einstellungen lässt sich ein regelmäßiges Laden ablesen.

Was ist mit dem Akku et cetera falsch? Der Ladeadapter und das Ladekabel sind von SAMSUNG, der Adapter ist sogar neu. Der Akku entlädt wie immer. Das Handy weist sonst keine Veränderungen auf.

DANKE FÜR EURE HILFE!

Handy, Akku, Smartphone, Technik, Samsung, Laden, Android, Technologie, Vibration, Galaxy S3 Neo
1 Antwort
C# - Variablen setzen?

Hi, Community!

Ich möchte in meiner Anwendung (C# - basiert) eine Variable setzen, die auch in einem späteren Code-Block noch abrufbar ist.

Normalerweise lässt sich eine Variable nur für einen bestimmten Code-Block setzen. Welchen Zusatz - Command muss ich einfügen?

Hier der Quellcode:

  if (saveDecision == "Y" || saveDecision == "y");
  {
     Console.WriteLine("Preparing USER for OutPut...");
     Console.WriteLine("Type in USERNME of local USER to save file on the Desktop.");
     Console.WriteLine("");
		
     Label_User:
     Console.Write("USERNAME: ");

     //Hier wird die Variable 'user' gesetzt!
     var user = Console.ReadLine();
     Console.WriteLine("");
     //Console.WriteLine("   =   local Parameter");
		
     if (user == "") 
     {
	 Console.WriteLine("ERROR: >>Illegal InPut!<<");
	 Console.WriteLine("");
	 goto Label_User;
     }
     else
     {
	 goto Label_OutPut;
     }
  }
}
#endregion

Label_OutPut:
try
{
   DateTime timeOutPutPrintI = DateTime.Now;
   // Hier möchte ich die Variable abrufen, um sie in einem Pfad zu verwenden (quasi als Benutzer -> Desktop - Pfade sind ja meistens ähnlich. ;D)!
   // Leider sagt mir der Rechner dann, dass die Variable nicht existiert - ich nehme an, weil sie sich in einem anderen Code-Block befindet.
   StreamWriter print = new StreamWriter("C:\Users\" + user + "\Desktop\Grades_OutPut.txt");

(Der Rest des Codes ist z.T. irrelevant, jedoch möchte ich auch dort nochmal die Variable user verwenden! 😄)

Ich möchte quasi, dass die Variable user noch in dem unteren Code-Block verfügbar ist, damit sie auch als Speicherort gesetzt werden kann. Außerdem wird sie später nochmal in der .TXT-Datei und in der Konsole ausgegeben, was bedeutet, dass sie am besten im ganzen Code (natürlich erst nach der Definition) abgerufen werden kann.

Schon mal im Voraus vielen Dank für eure Hilfe! 😃

Computer, Software, Windows, Technik, programmieren, Programmierung, Anwendungsentwicklung, Variablen, C - Sprache
2 Antworten
Mit C# unter MS Visual Studio in einer Konsolen - Anwendung neues Fenster öffnen?

Hallo, Community!

Ich habe eine Frage zu einer Anwendung die ich in MS Visual Studio m.H. von Visual C# (Programmiersprache unter .NET) für MS Windows entwickle: Ich möchte in einer ganz normalen Konsole ein zweites Fenster öffnen, indem ich in der aktiven .EXE (Anwendung) "start" eingebe, wie es bei der echten CMD von Microsoft möglich ist (siehe: ANHANG). Diese Instanz soll normal neben der ersten weiterlaufen und es soll auch möglich sein - wie bei einzelnen Fenstern in MS Windows zwischen beiden Fenstern zu wechseln.

Diesen CODE habe ich bis jetzt:

           #region START NEW
            if (cmd.ToLower() == "start")
            {
                Console.WriteLine("start new window (CMD)...");
                Console.WriteLine("");

                System.Threading.Thread.Sleep(1000);
                Console.Write(".");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write(".");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write(".");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write("\b \b");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write("\b \b");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write("\b \b");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write(".");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write(".");
                System.Threading.Thread.Sleep(500);
                Console.Write(".");
                System.Threading.Thread.Sleep(1000);

                Console.WriteLine("               ERROR");
                Console.WriteLine("");                    
            }
            #endregion

Wie dem CODE zu entnehmen ist, wird natürlich noch KEIN neues Fenster geöffnet, sondern ich habe - um den Fall "start" mit einer Aufgabe zu versehen - die Konsole nur "ERROR" schreiben lassen (siehe: ANHANG).

Schon im Voraus vielen Dank für eure Hilfe!


ANHANG: - CMD (MS) - "start".png = in original CMD mehrere Fenster öffnen - CMD (Tools) - "start".png = .EXE meiner eigenen Datei > Fehler bei "start"

LINK: - https://www.dropbox.com/s/v43ocskt1xh0bdm/CMD%20-%20Tools%20%28Windows%29.exe?dl=0 = .EXE - Download über Dropbox (https://www.dropbox.com/) zum Test*


*CMD - Konsole: zum Sehen aller Befehle in der Konsole "help" eingeben

PC, Software, Windows, Technik, Konsolen, programmieren, Anwendung, Visual Studio, Visual c
1 Antwort