Auch in Kanada gibt es inzwischen recht gut ausgebaute GSM-Mobilfunknetze. Dennoch ist die Handy-Telefonie jenseits des Atlantiks nicht mit den Gepflogenheiten in Europa vergleichbar. Zum einen werden in erster Linie nur die großen Ballungsgebiete und wichtige Interstate-Highways abgedeckt, nicht jedoch das Land dazwischen. Zum anderen funken die kanadischen GSM-Netze in den Frequenzbereichen um 850 und 1900 MHz.

Wer in Kanada telefonieren möchte, benötigt daher entweder ein separates Handy, das die dort üblichen Frequenzbereiche abdeckt, oder ein so genanntes Triband- oder Quadband-Handy, das sowohl die in Europa üblichen Frequenzbänder um 900 und 1800 MHz, als auch die kanadischen Bereiche unterstützt.

Quelle: http://www.teltarif.de/roaming/kanada/handy.html

Spezifikationen HTC One Mini:

NETZ

2G/2.5G – GSM/GPRS/EDGE:

  • 850/900/1800/1900 MHz

3G/3.5G - UMTS/ HSPA:

  • 900/1900/2100 MHz mit HSPA+ bis zu 42 Mbps

4G - LTE:

  • EMEA: 800/1800/2600 Mhz

laut Herstellerseite

...zur Antwort

Diese Frage ist nicht unberechtigt, rambo1a, da Nordamerika und Kanada ein anderes Frequenznetz nutzen als wir in Europa. ich würde die Antwort auch gerne wissen, da ich genau das gleiche Problem habe.

Ich würde aber mal auf der Herstellerseite nachschauen bzw bei den Spezifikationen vom HTC One Mini

...zur Antwort

ehrlichgesagt ist es nicht wirklich mein eigener Kater, er wohnt nur bei uns im haus und gehört jemand anderem :/ aber wenn es nicht anders geht schnappe ich ihn mir selbst und bring ihn zum tierarzt

...zur Antwort