Ideen zum weiterschreiben?

hallo,

ich schreibe manchmal Geschichten auf Word (nur für mich selbst,höchstens noch für freunde) und da ich häufig keine Ideen für den Anfang der Geschichten habe fange ich nicht mit dem "klassischen 1. Kapitel" sondern mit einem Einblick in einen der spannendsten Momente in der Geschichte an(sodass ich noch keine Idee habe wie die eigentliche Geschichte anfangen soll oder wer darin vorkommt,klingt und ist ziemlich unlogisch ich weiß 😅)

Hier ist mein Problem:

Ich habe diesen "Moment" zwar fertig geschrieben aber keine Idee wie man sowas weiterführen könnte, habt ihr Vorschläge oder Anregungen zum weiterschreiben? (bin 13 also bitte nicht zu viel erwarten, mache das wie gesagt nur zum Spaß)

hoffe die Frage war einigermaßen verständlich für euch,

vielen Dank im vorraus,

YourWaifu :)

Hier mein Text:

Sie schreckte um. Ein leises Geräusch, ja es hätte sogar Einbildung seien können, doch Maeve hatte es bemerkt. Nun war sie sich sicher, jemand hatte sie entdeckt, doch der Verfolger machte keine Anstalten stehen zu bleiben. Jetzt hörten es auch die anderen, das leise Atmen, die Schritte die von Richtung Straße kamen und ganz besonders das Klingeln der Glöckchen, die sich vermutlich am Handgelenk des Verfolgers befanden. Maeve sah sich um. Noch 50, nein 40 Schritte. So schnell konnten sie sich kein Versteck, nicht mal eine Deckungsmöglichkeit suchen. Maeve wusste, dass ihrer Gruppe nur die Konfrontation mit dem Unbekannten übrigblieb. Sie musste den Befehl geben, das hier war keine Übung, gleich würde nicht ihre alte Meisterin hervorspringen und sagen, dass alles geplant war und ihr auf ihrer leicht rechthaberische aber zugleich auch mütterliche Art mitteilen, was sie alles hätte besser machen müssen, nein, das hier war todesernst und sie wusste, dass der Angreifer ihr sogar nach dem Leben trachten wollte. Sie sah die Blicke ihrer Kameraden, in denen die pure Angst und Ungewissheit geschrieben stand. Sie musste sich bald entscheiden. „10 Sekunden, gebt mir noch 10 Sekunden Bedenkzeit! Ihr werdet auf mich und meine Entscheidung zählen können!“; sie flüsterte zwar, doch selbst Edward der einige Meter von ihr entfernt stand hörte ihre Stimme und wusste wie alle anderen Mitglieder der Gruppe, dass Maeve einen klaren Befehl ausgesprochen hatte und jeder diesen befolgen sollte. 10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1.
„Ich habe mich entschieden. Übergehen zur Angriffsformation!“
Schule, Schreiben, Ideen, Kurzgeschichte, Ideen gesucht
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.