AVR sind Arbeitsvertragsrichtlinien welche in unterschiedlichen Versionen bei kirchlichen Arbeitgebern vorkommen (Caritas, Diakonie, etc). Der TVÖD ist der Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes. Einzelne AVRs haben im Bezug auf das Gehalt eine Tarifautomatik zum TVÖD bzw. TVÖD-SuE, sprich alle tariflichen Veränderungen auf öffentlicher Seite werden automatisch übernommen (fürs Gehalt) weswegen nicht selten auch kirchliche Mitarbeiter bei Demos des öffentlichen Dienst mit demonstrieren (nur demonstrieren, Streiken ist nochmal ein anderes Thema).

...zur Antwort

Hi,

eine Freizügigkeitsbescheinigung gibt es nicht mehr (IMHO seit 1.1.2013), jeder EU-Bürger geniest Freizügigkeit.

Mit den Sozialleistungen wird es jetzt kompliziert, da wir ein EU Recht haben was nach meiner Einschätzung von allen mir bekannten Kommunen gebrochen und teilweise sehr individuell gehandhabt wird.

In Stuttgart bekommen EU Bürger ALG II Leistungen wenn sie in Deutschland einer regulären Arbeit nachgegangen sind und jetzt arbeitslos geworden sind oder noch arbeiten und aufstockende Leistungen benötigen (bei Arbeitslosigkeit und vorheriger Arbeit unter 12Monaten lediglich für 6Monate ab Arbeitslosigkeit, danach kein Leistungsanspruch mehr). Wer in Stuttgart hilfebedürftig ist, jedoch bisher keiner legalen Arbeit in Deutschland nachgegangen hat, bekommt maximal eine Rückfahrkarte ins Heimatland.

Also währe es wichtig zu wissen von was deine Freundin bisher gelebt hat.

...zur Antwort