Wichtig zu wissen ist, was die Ursache hierfür ist. Passiert es einfach so ohne Erklärung oder nur bei Stress oder Aufregung? Es gibt Menschen, die haben das morgens beim Aufstehen. Das ist dann typisch für einen niedrigen Blutdruck. Passiert es in stressigen Situationen, soltest du versuchen dich hinzusetzen oder hinzulegen und zu entspannen. Am besten beraten bist du sicherlich durch die Hausärztin oder ggf. durch einen Kardiologen. Dieser wird ein EKG oder/ und ein Langzeit EKG machen.Was du selbst machen könntest, ist, in solchen Situationen den Blutdruck zu messen. Mit den Werten könnte man da schon mehr anfangen.

...zur Antwort

Hallo zasori,

manchmal ist eine Blindarmentzündung nicht leicht zu erkennen, da die Beschwerden sehr unterschiedlich sein können. In der Regel aber kannst du dich auf den Ultraschall verlassen. Ist dort nichts vergrößert, liegt in der Regel keine Blinddarmentzündung vor. Ursachen für die Schmerzen gibt es sehr sehr viele. Von Blähungen bis hin zu Magen-Darm Erkrankungen. Wenn du heftige Schmerzen bekommst, würde ich nochmal zum Arzt damit. Ansonsten viel ruhen und ggf. auf weitere Ursachenforschung gehen!

Gute Besserung!

...zur Antwort

unnormale Vergesslichkeit

Hallo ihr Lieben,

bevor ich deshalb zum Arzt gehe, der mich möglicherweise nicht ernst nimmt, möchte ich euch fragen, ob ihr wisst, was ich gegen meine extreme Vergesslichkeit tun kann bzw. ob euch das auch bekannt vorkommt?

Sie beschränkt sich auf eigentlich auf zwei Punkte: Namen/Begriffe und Aktionen. Ständig vergesse ich die Namen meiner Mitmenschen, auch wenn ich sie seit Jahren kenne, lange gekannt habe oder mit ihnen täglich zu tun habe. Es ist mir absolut unangenehm, wenn ich sie auf einmal nicht mehr mit ihren Namen ansprechen kann. Genau dasselbe, wenn ich manchmal etwas erzähle und mir dann die Gegenstände nicht einfallen wollen. Am meisten fällt mir aber in letzter Zeit auf, dass ich mich an Sachen, die ich gerade gemacht habe, unmittelbar danach gar nicht mehr erinnern kann und sie mir erst Stunden später einfallen. Z. B. habe ich mich heute intensiv mit dem Thema "Katzen" beschäftigt, weil ich gerne bald eine eigene Katze hätte. Ich hatte am PC einiges über diese süßen Tierchen gelesen und mir welche aus dem Tierheim angeguckt. Kaum mache ich den Rechner aus, frage ich mich schon, was ich eigentlich vorhin die ganze Zeit gemacht habe. Erst 6 Stunden (!!!) später fiel's mir wieder ein. Es wird einfach immer schlimmer und ich komme mir echt dämlich vor.

Ach ja, ich bin erst 21 Jahre alt, studiere, arbeite nebenbei und habe ab und an Stress, aber das ist wirklich nichts Neues. Wenn allein der Stress die Ursache wäre, hätte die Vergesslichkeit schon vor Jahren einsetzen müssen. Vielleicht fällt euch ja was ein...

Vielen Dank schon mal und sorry für den dicken Aufsatz!

...zur Frage

Ich denke auch eher, das es der Stress ist. Sowas habe ich auch öfter. Versuch dir ab und an mal eine Auszeit zu gönnen und dich zu entspannen. Und setze dich nicht unter Druck damit, das macht es manchmal nur schlimmer. Wenn die stressige Zeit nachlässt, wird sich das bestimmt wieder legen. Dennoch solltest du mal zur allgemeinen Blutkontrolle, um Eisenmangel etc. auszuschließen.

...zur Antwort

Natürlich nimmst du ab, die Frage ist allerdings, ob dies dann nicht alles nur Wasser ist. Außerdem bekommst du den Jojo-Effekt wenn du anfängst wieder normal zu essen. Der Körper nimmt dann alles auf, um bei einer möglichen Hungerphase stabil zu bleiben. So hast du dann alles wieder drauf, wenn nicht noch mehr. Versuche eine Ernährungsumstellung. Aber so, das es auf Dauer umsetzbar ist und du alle nötigen Nährstoffe bekommst. Dann fällt der Jojo-Effekt weg und du nimmst langsam, aber stetig ab. Eine einseitige Diät, die man nur ein paar Tage macht, bringt absolut nichts, im Gegenteil.

...zur Antwort

Ja, man kann durchaus zwei Blutdruckmedikamente miteinander kombinieren. Es gibt Patienten, die nehmen sogar 3 oder 4 verschiedene. Ob es von nutzen ist, ist allerdings fraglich. Ich denke, dein Arzt weiß was er macht. Generell gibt es eine Seite der Apotheken Umschau, der alle Wechselwirkungen auflistet. Man gibt dort einfach die Medikamente ein.

Hier der Link:

http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Wechselwirkungs-Check-104131.html

...zur Antwort

Hallo LoveKrissy,

mach dir nicht so viele Gedanken darüber. Dein Freund liebt dich sicher so, wie du bist. Wenn du trotzdem abnehmen möchtest, für dich, dann rate ich dir zu einer gesunden Ernährung (wenig Fleisch, Zucker und Fette) sowie zu regelmäßigem Sport (z.B. Schwimmen, Joggen, Fahrrad fahren) und nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate zu dir zu nehmen (wie Nudeln, Kartoffeln, Brot etc.). Wie wärs wenn ihr zusammen joggen geht? Man ist immer motivierter, wenn man nicht alleine da durch muss :)!

Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo 00Mary00,

es gibt ein Mittel (erhältlich beim Tierarzt), das Teufelskralle beeinhaltet. Meiner hat es wegen Arthrose verschrieben bekommen, seitdem konnten wir auf Schmerzmittel verzichten.

...zur Antwort

Angst vor Herzinfarkt- 18 Jahre alt

Hallo..

Naja ich muss zugeben,dass ich ein ziemlicher Hypochonder bin,aber auch nur,weil es wirklich Symptome gibt bei mir,die auf jeweilige Krankheiten schließen. Ich überlege echt Hilfe von einem Pyschologen in Anspruch zu nehmen. Jetzt möchte ich euch aber erst mal etwas fragen, vor gut ein paar Wochen oder Monaten (kann dass nicht sehr gut einschätzen,auf jeden Fall etwas länger her) hatte ich extreme Oberbauch Beschwerden,es tat einfach extrem weh und wenn ich mich bewegte so kam es mir vor als würde es noch mehr weh tun,dabei waren keine anderen Beschwerden außer evtl. leichte Übelkeit,noch etwas viel länger her,ist dass ich manchmal morgens (bisher hatte ich beides zwei mal) Scheizausbrüche bekam,mir schwindelig wurde und mir extrem übel war,nachdem ich mich 5 Minuten hinlegte, ging es wieder und alles war gut. Die Oberbauchschmerzen und diesen Anfall waren aber immer mehrere Monate oder Wochen. Nun hab ich gelesen,dass genau diese Symptome Anzeichen für einen Herzinfarkt sind. Ich bin 18 Jahre alt,rauche nicht,ernähre mich weitgehend gesund,kein Übergewicht, und hatte noch nie Probleme mit dem Atem und fühle mich sonst eig. ganz wohl. Nun mach ich mir ziemliche Sorgen,dass das die Vorzeichen waren und ich will am liebsten direkt morgen zum Kardiologen.. Im moment hab ich seit ca. 2 Monaten nichts von diesen Symptomen,außer normale Rückenschmerzen,weil ich keinen Sport mache(denke ich zumindestens)

  1. Frage : Was meint ihr dazu?
  2. Frage: Bekomme ich morgen wohl noch einen Termin beim Kardiologen und kann der dann irgendwas machen, morgen schon ?
...zur Frage

Hallo Lilie213,

Anzeichen für einen Herzinfarkt sind Engegefühl in der Brust, Taubheit im linken Arm, Übelkeit und Bauchschmerzen.Es gibt unendliche Erkrankungen, die ähnliche Beschwerden machen. Noch dazu ist es sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich mit 18 einen Herzinfarkt zu bekommen.

Alles Gute!

...zur Antwort