Ist es normal kein Obst und Gemüse zu essen?

Ich bin jetzt 14 und esse seit dem Kleinkindalter kein Obst und Gemüse.

Ich habe irgendwann eine Abneigung dagegen entwickelt. Sogar wenn es nur in meiner Nähe liegt oder jemand es in meiner Nähe isst wird mir schlecht weil es für mich abartig riecht und aussieht und der Geräusch wenn jemand in einen Apfel oder so reinbeißt widert mich richtig an. Ich kann es auch nicht anfassen und immer wenn ich versuche davon abzubeißen oder es rieche wird mir schlecht und ich bin kurz vorm übergeben. Und wenn ich davon abbeiße übergebe ich mich immer und muss es ausspucken. Am schlimmsten ist es mit Gewürzgurken oder Bananen. Ich habe früher noch Saft getrunken doch jetzt schmeckt auch dieser mir nicht mehr, der einzige Saft, den ich jetzt noch manchmal trinke ist Fanta.

Ich denke nicht, dass es bisher etwas an meinem Immunsystem oder so geändert hat. Ich bin sehr selten krank, aber habe jedoch oft Kopfschmerzen, was jedoch auch davon kommen könnte, dass ich ziemlich oft Zeit am Handy verbringe.

Meine Figur ist eigentlich auch recht normal ich bin nicht dünn aber auch nicht dick ich bin einfach normal.

Was ich wissen möchte ist, ob das normal ist und was ich eigentlich bin. Leute, die kein Fleisch essen sind ja z.B. Vegetarier, was sind dann aber Leute, die kein Obst und Gemüse essen?

Ich danke euch schon mal im Voraus :)

essen, Medizin, Gesundheit, Ernährung, Gemüse, Essstörung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness
8 Antworten