Hygiene nach Fußpilzinfektion - Übertrieben?

Hallo zusammen,

nachdem ich nun endlich nach Monaten einen Fußpilz so halbwegs in den Griff bekommen habe, eine wichtige, für mich sehr wichtige Frage bezüglich Hygiene. Bei einer Fußpilzinfektion soll man ja die Socken bei 60 °C waschen und nach dem Einschmieren die Hände gründlich waschen. So weit, so gut.

Ich bin in den letzten Wochen jedoch sehr penibel geworden, trockne meine Füße nach dem Duschen separat mit alten Küchenhandtüchern ab und wasche diese bei 60 °C inklusive Hygienespüler. Wenn ich morgens und abends mein Bett mache, muss ich mir immer danach die Hände waschen, aus Angst, ich hätte den Pilz an meinen Händen. Oder ich fasse die Läufer im Bad an - Händewaschen! Diese alten Küchenhandtücher habe ich vorher z.b. als Trocknungshandtücher beim Putzen verwendet. Heute trau ich mich nicht mehr, diese Handtücher zu verwenden, obwohl sie bei mindestens 60 °C mit Hygienespüler gewaschen sind. Auch muss ich meinen Wäscheständer nach dem Aufhängen der "kontaminierten" Wäsche mit Hygienespray abputzen. Auch Schuhe anziehen ohne direkt nach die Hände zu waschen ist für mich unmöglich.

Als Dank dafür habe ich natürlich über die Monate hinweg schon rissige Stellen an den Fingern. Es ist ja schon eine Art "Waschzwang", allerdings nur dann, wenn ich irgendwas in den Händen hatte, was irgendwie mit den Füßen in Berührung gekommen ist, obwohl bei 60 °C mit Hygienespüler gewaschen.

In diesem Sinne: Ist meine Hygiene übertrieben? Man sagt ja, dass Fußpilzsporen selbst eine 95 °C-Maschine überleben. Aber überleben sie auch den Hygienespüler, der zu 99,9% alles enfernen soll? Oder überleben sie die Hygienesprays?

Ich wäre für ernstgemeinte Antworten echt dankbar!

...zur Frage

Du solltest anfangen deine Schuhe zu desinfizieren ( gibs spezielle Sprays im Fachgeschäft) weil genau darüber infiziert man sich immer wieder. Wenn Du deinen Fußpilz nun losgeworden bist, und dieser auch schon über einen längeren Zeitraum weg ist, sonst alles gewaschen ist musst Du eigentlich keine Sorge mehr haben, dich erneut anzustecken.

Falls Du das nicht alleine auf die Kette bekommst, würd ich mal mim Doc reden.

Und rissige Hände- eincremen!

...zur Antwort

Ne, damit keine Volldeppen, die um 21:55 schon rotzevoll sind, auf die Gloreiche Idee kommen eben an die Tanke zu fahren/ gehen um sich den letzten Rest Verstand auch noch wegzusaufen. Vor allem soll das Komasaufen und Krankenwageneinsätze minimieren. Also vorher kaufen, oder weniger saufen... Prost!

...zur Antwort

Handy taschenlampe im playstore runterladen, da kannste z. B. ne bildschirmfarbe " blau" einstellen... dann haste ein leichtes licht, oder mach den rolladen ned runter... und vergiss nicht dich mal mit deiner Angst im dunkeln auseinander zu setzen... ;) Das kannste doch nich dein ganzes leben haben, oder?

Oder lass halt den Fernseher ein bisschen laufen( Timer einstellen) bis du eingeschlafen bist

...zur Antwort

sonen Dosenkram am besten im Koffer verstauen, da geht auch so schnell nichts kaputt.

Achso... wenn du Magners Cider irgendwo siehst, kauf es und trink es! OHMNJOMNJOM!

und verzichte auf spitze gegenständie wie nagelfeilen & Co. im Handgepäck.. Waffen Drogen und so sollten klar sein :D Sonst brauchste dir nich viel gedanken machen. Könnte aber sein, das man dich mit ner Sahnetorte schräg anschaut...

...zur Antwort

Referat bis morgen früh

Wir müssen zur Zeit Referate in Deutsch als mündliche Schulaufgabe halten, das heißt, es zählt doppelt (also genau so viel wie eine schriftliche Schulaufgabe). Meine Deutschlehrerin hatte mir für meine Präsentation noch keinen genauen Termin genannt, aber sie meinte, auf jeden Fall erst nach den Pfingstferien.

So, jetzt schrieb sie mir gestern Abend eine E-Mail, dass ich das Referat morgen halten soll, da sich irgendwelche anderen Referatstermine verschoben haben und sie es sich nicht leisten kann, dass so viel Zeit verloren geht. Die E-Mail schrieb sie allerdings so spät abends, dass ich sie erst heute um ca. 18 Uhr gelesen hab, nachdem ich von der Schule nach Hause kam.

Ehrlich gesagt war ich echt geschockt, denn das einzige, was ich bis jetzt hatte, war die Überschrift.

Im Klartext heißt das jetzt für mich: Ich muss bis morgen früh ein Handout zu dem Thema erstellt und meiner Lehrerin per E-Mail geschickt haben, eine fertige Präsentation zu dem Thema erstellt haben und noch meine eigenen Notizen auf Karteikarten schreiben. Und vielleicht sollte ich das Referat wenigstens einmal für mich durchgehen..

Es ist jetzt halb elf und ich hab keine Ahnung, wie ich das bis morgen früh schaffen soll. Selbst wenn ich fertig werde, würde das bedeuten, dass ich maximal 1-2 Stunden Schlaf abbekommen werde.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, wie ich diese Nacht überstehen soll und wie ich mich noch weitere Stunden konzentrieren kann?

PS: Ich hab natürlich auch überlegt, ob ich nicht einfach zuhause bleiben sollte und auf krank machen, aber irgendwie komm ich mir dann feige vor und ich hab Angst, dass sie mir dann eine 6 gibt. ._.

...zur Frage

das iss ganz schön gemein von ihr, aaaaber anstatt im internet fuchsige fragen zu stellen, mach lieber dein handout, sonst wirst du nie fertig, Und krank machen fällt auf jedenfall auf ;)

...zur Antwort