schwarz

...zur Antwort

Ich denke, dass es weit mehr Lebensmodelle für eine Beziehung gibt, als eine Ehe.

Ihr liebt euch - das ist doch das einzig Wichtige!

Ihr seid euch verbunden.

Wenigstens ist er ehrlich und gibt zu, dass er mit deiner Krankheit in ihren Auswirkungen überfordert ist. Bei psychisch Erkrankten unterliegt auch der Partner einer großen Belastung.

Nimm das, was da ist - lebe jeden Tag, jeden Moment.

...zur Antwort

ich denke, es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Ehre als uns unser Schulweisheit und Physik begreifen lässt

Ich kann keine Aura sehen, aber ich kann "bad Vibrations" bei Menschen spüren, und um die mache ich einen weiten Bogen und würde mich nicht allein mit ihnen an Orten oder Räumen aufhalten.

ich WEISS dass mit denen was nicht stimmt, aber ich kann es natürlich weder begründen noch nachweisen -ich weiß nur, wenn ich auf die kleine Stimme im Bauch nicht gehört hab, bin ich voll in den Mist getreten

...zur Antwort

Suche dringend Titel für folgende Kurzgeschichte, Vorschläge?

Um 6:30 Uhr morgens kommt eine übellaunige Schwester ins Zimmer und weckt mich mit einem knappen Gruß. „Kommen Sie, Sie müssen schnell aufstehen! Ich muss noch 10 andere Heimbewohner waschen und anziehen. Oh nein, was soll das denn schon wieder? Ihr Bett ist ja wieder nass. Sowas kann ich jetzt garnicht gebrauchen!“ Ich schleppe mich mühevoll aus dem Bett. Ich werde nackt ins Bad gebracht und bekomme einen Waschlappen in die Hand gedrückt, doch mit meinen zittrigen Händen gelingt mir das Waschen nicht. Die Zeit vergeht und ich friere. „Musste weg, Notfall. Füße und Rücken schaffen wir nicht mehr!“ Nach dem Frühstück werde ich in den Aufenthaltsraum geschoben. Ich schwelge in Erinnerungen an meinen verstorbenen Mann, der mir immer sagte, wir würden alles schaffen, weil wir uns lieben, und an meine Kinder, die mich nie besuchen kommen. Beim Mittagessen werde ich mit einem lauwarmen, geschmacklosen Brei gefüttert. „Nun beeilen sie sich doch mal mit dem Schlucken, ich muss noch andere Bewohner füttern!“ Trotz meiner starken Schmerzen werde ich nach dem Essen im Rollstuhl vor dem Fernseher geparkt. Ich hätte lieber etwas im Bett gelegen, doch um mich umzubetten war keine Zeit. Nach dem Schichtwechsel ist die nette ehrenamtliche Mitarbeiterin da. Sie ist nett zu mir und hilft mir beim Abendessen, zieht mich um und legt mich ins Bett. Die Stationsschwester ruft ihr verärgert zu: „Komm endlich!“ Ich halte die Mitarbeiterin für einen kurzen Moment am Arm und sage mit all meiner Kraft „Danke!“ Sie hat Tränen in den Augen und streicht mir kurz über die Wange, um meine Träne wegzuwischen. Dann geht sie rasch. Dieser kleine Moment hat mir den heutigen Tag erträglich gemacht.

...zur Frage

Lebensende

...zur Antwort

ich bin fertig mit meinem leben, und wie bekomm ich es wieder hin?

Mhh, wie soll ich anfangen...

ich bin 18 jahre alt männlich und wohne in einer Großstadt. Meine Kindheit verlief eigentlich ganz normal, aber als Jugendlicher habe ich schon direkt gemerkt, dass ich Menschen hasse bzw sogar verabscheue, aber das war bei mir noch nicht suo ausgeprägt.So 2017 fing ich mit meiner Ausbildung an, zum GaLa-Bauer, der hat mir anfangs sogar spaß gemacht, aber irgendwie macht es mich zu sehr körperlich sowie psychisch fertig. Ich mache seitdem auch den Führerschein, und irgendwie kommt die Fahrschule mit mir nicht klar, sowie umkehert. Werde nur anbrüllt, dass ich nichts kann bla bla bla. In meiner Liebesbeziehung lief es auch nicht gerade super-duper. Die erste hat mit mir Schluß gemacht, weil ich zu klein sei (172cm), die zweite hat mit mir schluss gemacht, weil ich angeblich sie nicht geliebt habe, aber von anfang an in einen anderen Kerl verliebt war, so die 3. wollte nichts mehr von mir, weil ihre freundinnen gesagt haben, ich sei ein schlechter Mann(warum auch immer, sie gab aufjedenfall kein weiteren grund ein). Meine Familei ist auch keine Familie mehr, sie haben sich alle doof zerstritten, wegen jeder Kleinigkeit und Lästerung usw. Meine ELtern unterstützen mich so gut wie nie, ich kenne Liebe nicht mal wirklich oder mal eine Gute Umarmung, und irgendwie merke ich auch langsam, dass mir sowas fehlt und mir mal einer mal sagt/persönlich: " es wird alles gut, ich bin für dich da"

Kurzgesagt: Ich bin jetzt schon durch mit meinen 18 jahren und ich will was ändern, aber irgendwie blockt mich etwas, und ich meine es sei einfach die Umgebung.

...zur Frage

Prioritäten setzen:

  1. Ausbildung fertig machen (später kannst du was anderes machen aber erstmal Geselle)
  2. Führerschein machen und wenn es nicht klappt, Fahrschule wechseln
  3. Beziehungen nicht absolut ernst nehmen - du bist okay, die Richtige wird kommen
...zur Antwort

Wenn dein Bauchgefühl sagt, da ist was komisch, dann geh auf Abstand

...zur Antwort

Zwei Möglichkeiten:

reparieren

neues kaufen

...zur Antwort

Menschen freuen sich auf verschiedene Dinge.

Essen, Trinken, die Leipziger Buchmesse, einen Film, Sex, Treffen mit einem geliebten Menschen, ein kommendes Kind das geboren wird, eine neue Arbeit, neue Wohnung.

finde du deinen Weg, worauf du dich freust

Ich zum Beispiel liebe meine Arbeit und freue mich jeden Tag, dort hin zu gehen. Das hört sich krank an, aber es ist so.

Leute freuen sich über Handtaschen, Parfum, Sport, Kosmetik, ihren Körper, Fitnessstudio, Musik....

finde deine Freude! Ich freue mich auf meine irgendwann kommenden Enkel.

...zur Antwort

Wichtig ist, dass du DEIN Leben lebst, nicht das deiner Mutter.

Wenn du auf die FOS gehen willst, dann tue das und setze alles daran! Mit diesem Abschluß hast du auch andere Möglichkeiten, beruflich weiterzukommen.

Du selbst musst Verantwortung übernehmen und etwas TUN. Deiner Mutter bist du keine Rechenschaft schuldig. Vor allem nicht dann, wenn sie sich aufführt wie ein bockiges Kleinkind. Ich bin auch Mutter und verstehe so ein Verhalten nicht. Ich habe meine Kinder in allem unterstützt und ihnen den Weg gezeigt, aber gehen mussten sie ihn selber.

...zur Antwort

Ebay oder Ebay Kleinanzeigen?

Das zweite keine Chance

...zur Antwort

Durchhalten.

PS: ich bin eine Frau und finde kleine Bäuche bei Männern sehr schön

...zur Antwort