Beziehungspause? Hilfreich?

Hallo,

folgendes.

ich bin mit meiner jetzigen „Freundin“ 3 Monate zusammen.

Mich liebe sie über alles, sie liebt mich genauso woran es keine Zweifel gibt.

Auch so passt es zwischen uns perfekt, wir harmonieren super, alles ist schön, haben die Familie und Freunde des anderen ins Herz geschlossen. Kurz gesagt, eigentlich passt alles perfekt.

Das einzige Problem ist das es bei uns vielleicht etwas zu schnell ging. Sie hatte vor mir eine 3 jährige Beziehung, der Ex war ein totales Idiot, hat sie mehrere Male betrogen, ihr alles verboten etc. .

2-3 Monate nach der Trennung kamen wir halt bereits zusammen.

Wie sie gemerkt hat und ich weiß bin ich das totale Gegenstück. Tue alles für sie, las ihr ihre Freiheiten und so weiter. Trotzdem haben wir das Problem das wir wie gesagt zu früh zusammen gekommen sind und sie sich im Moment nicht so richtig mit einer Beziehung identifizieren kann.

Wie erwähnt liebt sie mich wirklich über alles aber sie meinte halt das sie jetzt erstmal eine Auszeit brauch, etwas Zeit für sich, eben weil es ihr alles zu schnell ging.

Beenden wollten wir das beide auf keinen Fall deshalb haben wir uns drauf geeinigt eine kleine Beziehungspause zu machen.

Über die Dauer direkt haben wir uns nicht geeinigt. Sie meinte das sie halt einfach mal 1-2 Monate brauch für sich selbst, bis sie halt merkt sie kann wirklich nicht ohne mich, vermisst mich zu sehr...

Wir haben uns beide die Sicherheit gegeben das nach dieser Zeit alles wieder gut wird und wir glücklich werden.

An sich habe ich da keine Zweifel wollte euch jedoch mal fragen...

Nochmal kurz angefügt. Ich bin 21 und sie 17.

Was haltet ihr davon und kann man sicher davon ausgehen das alles gut wird?

Liebe Grüße

Freundschaft, Liebeskummer, Gefühle, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Beziehungspause
9 Antworten