Kater gestorben, wie geht es weiter?:(

2010, ein Jahr später als unserer damaliger Engel starb, holten wir uns eine neue Katze ins Haus als ich gerade 9 war,Romeo!Nicht wir suchten uns ihn aus; sondern er sich uns! Im Tierheim drängte er die anderen Katzen weg, die auf uns zukommen wollten und kam zu uns. Noch etwas ängstlich, doch er signlisierte uns: "Ich gehöre zu euch".Wir verliebten uns sofort in ihn und für mich war er mein Baby, mein Schnuffel, mein Ein und Alles. Er war mehr als nur "ein Kater". Er weckte mich früh, rannte ganz freudig an die Tür wenn ich aus der Schule kam und er war immer bei mir und schlief neben mir im Bett und kam sofort wenn ich ihn rief. Ich war so glücklich ihn zu haben. Ich hätte alles für ihn gemacht, er war der größte auf Erden für mich.Dann am 10.04.2014 der Schock; eigentlich wollte ich ihn zum Spielen holen, doch dann fand ich meine Fellnase in der Ecke eingekauert, ganz versteckt; tot. Als erstes dachte ich er würde schlafen doch er atmete nicht mehr. Ich wollte es nicht glauben, ich konnte jeden Tag nur noch weinen, ich schrie und versuchte ihn wachzurütteln aber es war nix mehr zu machen. Seine Muskulatur war schlaff, schrecklich ihn so zu sehen...Mit ihm ist ein Teil von mir gestorben.. warum so plötzlich? Noch eine Stunde zuvor war er ganz lebendig und voller Energie. Einen Tag später begruben wir ihn im Garten. Ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen, ich kann nur noch weinen..ich vermisse ihn so sehr!! Mein Schatz, er war doch erst 4!!!!! Ich mache mir solche Vorwürfe, denn schon c.a. 2 Jahre lang hustete er in geduckter Haltung und speichelte. Dies machte er c.a. 1x pro Woche...ich dachte er würde nur seine verschluckten Haare erwürgen...!!!! Doch dabei war er ganz ruhig.. Ich denke er hatte ASTHMA..wären wir zum TA gegangen, er hätte ihn vllt. noch retten können.....wie gehts nun weiter? Mein Leben ist so leer und sinnlos...niewieder wird es solch eine wunderbare Katze geben...Ich habe ihm bereits einen Gedenktisch in meinem Zimmer errichtet.

Danke...<3

...zur Frage

Was genau willst du jetzt hören? Trauern tut immer weh und Haustiere gehören zur Familie, das tut mir leid für dich. Hol dit ein neues Kätzchen uns informier dich gut über tiergesundheit, das wäre mein Tipp. Es gibt so viele Tiere im Tierheim, die auf einen lieben Besitzer warten!

...zur Antwort

also wenn der wurm bewaffnet war, ist es ja besser gewesen, sich zu ergeben ;) wäre ja sonst gefährlich. nein im ernst, da passiert nichts. würmer in obst sind doch nicht giftig. was meinst du, wie oft du schon welche mitgefuttert hast, ohne dass etwas passiert ist. wenn du nicht wie ich vegetarier bist, musst du dir keine gedanken machen. (nur um das arme würmchen tut es mir leid, was würdest du sagen, wenn man dich mitsamt deinem haus verspeist? ;) ) die rötungen kommen vom erbrechen, das nächste mal solltest du etwas ruhiger reagieren...

...zur Antwort

Wer Eier isst, unterstuetzt damit die Haltung und Nutzung von Huehnern. Und das lehnen Veganer ab, Zitat wiki: "Veganismus ist eine Einstellung und Lebensweise, die eine Nutzung von Tieren und tierischen Produkten ablehnt" Und nein, nichts wird einfach so produziert, wenn es weniger gekauft wird, wird auch die Produktionsmenge angepasst.

...zur Antwort

Also ich meide Pelz wie auch Leder, aber ich bin auch Vegetarier, also hab ich da sicher ne andere Position als die Mehrheit. Viele Leute kaufen Leder und denken sich vielleicht, das Pelz nichts anderes ist (allerdings handelt es sich dabei ja zumeist nicht um ohnehin zur Schlachtung vorgesehene Nutztiere, sondern um für die Pelzgewinnung eigens gezüchtete Tiere, meist in katastrophaler Haltung etc. ). Viele halten sich auch für verwegene Rebellen, weil es lange Zeit einen gesellschaftlichen Konsens gegen Pelz gab. Aber eigentlich verstehe ichs auch nicht.

...zur Antwort

ein gegenstand aus der kindheit vielleicht? also ich votiere für emotionalen wert ;)

...zur Antwort