Wie kann ich motivationsvoller werden?

Hallo, ich bin 17 und stecke momentan in einer Phase, (hoffe ich zumindest mal) welches echt gravierend ist.

Seit Wochen fühle ich mich Antriebslos, schläfrig, motivationslos, traurig und möchte nur alleine sein. Ich muss in den nächsten 2 Wochen, 2 Präsentationen in der Schule halten und wenn ich daran denke, wird mir echt kotzübel. Das Präsentieren ist irgendwie seit Anfang der 10. Klasse echt eine Last geworden, und gerade in diesem Jahr muss ich solche Präsentationen echt oft halten. Die Gründe könnten hierfür sein, dass ich schon mehrmals blamiert worden bin, als ich vorne stand und seitdem mein Selbstbewusstsein in den Keller ging. Der Gedanke macht mich krank! Ich kann nicht mehr vor Leuten stehen...

Daneben bin ich auch wegen Mathe und Chemie Abschlussgefährdet, das lastet auch auf mich :(

An diesem Wochenende hatte ich auch einen kleinen "Downfall", ich habe nur geweint und wollte echt keinen sehen. So als hätte ich für ne kurze Zeit meine Lebensfreude verloren, und nein, ich übertreibe echt nicht.

Ich bin kein scheuer Mensch, ich gehe eigentlich gerne in die Schule, da es meistens die einzige Möglichkeit ist, meine Freunde zu sehen. Jedoch ist mir die Lust immer mehr vergangen.

Meine jetzige Frage wäre: Wie kann ich Morivationsvoller/glücklicher werden? Muss ich diese Phase einfach durchstehen?

Dankeschön, liebe Grüße.

Schule, Freundschaft, Psychologie, Liebe und Beziehung, Traurigkeit, motivationslosigkeit
2 Antworten
Momentan klappt einfach garnichts, was soll ich tun :(?

Hallo Leute, ich hoffe, das wird jetzt nicht allzulang aber ich weiß echt nicht, wie es weiter gehen soll.

Ich bin 17 und gehe momentan in die 10. Klasse, auf einer Realschule ( in BW), seitdem, sinken meine Noten. Ich habe jetzt in 2 Hauptfächern (Mathe und NWA) eine 5. Die 5 in Mathe hab ich schon akzeptiert, weil ich immer schlecht in Mathe war, ich nehme auch Nachhilfe und die 5 in NWA, (besser gesagt Chemie) durch meine FIP (Fachinterneprüfung) im ersten Halbjahr versaut habe.

Ich war in Präsentationen eigentlich immer ganz okay, ich hatte seit der Grundschule auch nie Schwierigkeiten im Präsentieren aber seit der 10. Klasse bin ich irgendwie nicht die selbe Person. Das schlechte Präsentieren hat auch meine Eurokom Note in Englisch runtergezogen, sodass ich eine ganze Noten in Englisch schlechter wurde.

Es macht mir mega zu schaffen, ich habe auch momentan viel Stress zuhause und mit meinen Freunden. Ich fühle mich einfach so hilflos und habe echt keine Motivation mehr, ich bin jetzt in eine Lage gekommen, in der ich niemals sein wollte. Ich habe mich immer bemüht, gute Noten zu schreiben und jetzt muss ich mir vielleicht ansehen, wie alle aus meiner Klasse, am Ende des Jahres ihren Abschluss bekommen und ich, die sich immer angestrengt hatte, keins bekommt.

Ich habe mich gefühlt in allen Fächern verschlechtert und irgendwie bin ich, seitdem ich die Info bekommen hatte, dass ich vielleicht meinen Abschluss nicht schaffe, so unmotiviert und in schlechter Laune, ich bin einfach nicht mehr glücklich.

Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich wieder Motivation bekomme und glücklicher werde? Das würde mir echt helfen.

LG Shiverrr

Schule, schlechte noten, Ausbildung und Studium
1 Antwort