Entscheide nach dem Charakter, welcher der Welpen am besten zu deinem Hund passt. Nicht nach der Farbe.

...zur Antwort

Hinterher ist man immer schlauer. Wurde mir auch gerade gesagt.

...zur Antwort

Warum hast du die alte Stelle aufgegeben, wenn du bei der neuen weniger bekommst?

...zur Antwort

Ich weiß nicht wie diese App heißt. Ich kann dir aber sagen, dass die Katze durch dieses Spiel sehr frustriert wird, weil sie kein Erfolgserlebnis hat. Lieber selber mit der Katze spielen oder bastel ihr ein Fummelbrett, wo sie sich ihr Futter selbst erarbeiten muss. Dann ist sie sinnvoll beschäftigt.

...zur Antwort

Wenn er noch frisst und am Leben teilnehmen will, würde ich ihn nicht einschläfern lassen. Nur, wenn er teilnahmslos in einer Ecke liegt und nicht mehr frisst. Daran kann man erkennen, ob er sich aufgegeben hat Aber das ist meine Meinung.

...zur Antwort

Meine Eltern haben Katzen. Daher kann ich dir die Frage vielleicht beantworten. Also wenn die Katzen noch jung sind (mit 5 Monaten der Fall) sind sie noch im Wachstum und benötigen daher mehr Futter, damit sie sich richtig entwickeln können. Erhält die Katze in dem Alter zu wenig Futter, führt das zu Entwicklungsstörungen. Ich würde die Katze also ruhig fressen lassen, solange sie nicht dick wird (wenn die Rippen noch spührbar sind). Das ist allerdings meine Meinung und ich gebe keine Garantie darauf, dass das richtig ist. Sonst einfach mal Tierarzt fragen.

...zur Antwort

Nimm doch zwei von den Futtermäusen bei dir auf. Dann kannst du beide retten. Meine Schwester hat das auch gemacht und das hat auch sehr gut funktioniert. Allerdings hatte sie zwei aus der Zoohandlung, die dort gemeinsam in einem Käfig lebten.

...zur Antwort