Guten Abend, meine lange Frage steht unten?

Ich wohne seid 2015 in einer WG.

Meine derzeitigen Bewohner haben sich beim Vermieter beschwert, das es in der Wohnung Stinkt und das es aus meiner Wohnung kommt.Aber ich rieche in meiner Wohnung keinen Gestank, außerdem sind meine Fenster immer offen.

Bin mit den anderen auch sehr zerstritten.

Ich putze meine Wohnung regelmäßig, auch wenn ich es bei mir eher unordentlich aussieht

Der Gestank scheint nicht weg zu gehen und erhalte 2 Mahnungen

Habe auch Putzzeug unter und über die Tür geschmiert, mit Blumen Geruch um irgendwas zu unternehmen.,

So hat sich der Vermieter entschieden, sich mal ohne meines Wissen meine Wohnung anzugucken. Ich war da an der Arbeit, als ich nach hause kam, stand meine Tür offen und ein Brief mit der Kündigung der Wohnung, weil :

Ich dafür verantwortlich bin, das Ratten das Haus befallen haben.(Wir sind im 3.Stock, Ratten sieht man nur draußen bei den Mülltonnen)

Und Natürlich wegen Geruchsbelästigung.

Miete habe ich immer pünktlich bezahlt, was ich allerdings sagen muss,

ich habe vom Vermieter ein Bett, ein Schrank, ein Stuhl/sessel und einen Tisch bekommen.

das Bett fällt mittlerweile auseinander( habe es etwas repariert, das es mich nocht hält)

Beim Stuhl unten sind die Beine ganz Locker geworden, habe ich bereits beiseite gestellt.

Der Tisch ist aus Holz, da habe ich leider verpasst, ne Tischdecke oder ähnliches zu

benutzen. Da sieht man, sehr viele Benutzungserscheinungen.

Der Schrank ist einwandfrei.

Die Wand ist nicht mehr so Weiß wie als ich eingezogen bin und an den Decken hängen Spinnen weben und eine Winkel Spinne lauert da. (Für die Spinnen weben bin ich etwas zu faul )

Bist Spätestens den 18.10.2018 soll ich die Wohnung in ordentlichen zustand verlassen.

Ersatzeiweiße ( Steht so in der Kündigung) Kündige ich ihnen Fristgerecht zum 01.,01.2019

Darf er mich so Fristlos entlassen ? Etwaige Schäden würde ich ja bezahlen bzw, meine Haftpflichtversicherung

Mietwohnung, Vermieter, fristlose Kündigung
2 Antworten