Wie Reisepass und andere Dokumente von Eltern wegnehmen?

VORGESCHICHTE: Bin 25 J alt. Hab die ganze Zeit Schule gemacht, bis ich dieses Jahr ne Ausbildung bekommen hab. Seit nem Jahr mit meinem afrikanischen Freund zusammen. Tja, Eltern machen ständig Probleme, sind kontrollsüchtig. Jetzt will ich mit meinem Freund verreisen. Er darf das auch laut Dokumenten. Aber ich muss irgendwie meinen Reisepass und co vom Koffer meiner Eltern. Ich denk mir immer "es geht euch nichts an, was ich mache. Ich geh raus wann ich will." Mein Vater ist mega vorurteilhaft. Jedesmal wenn ich mein Ladegerät nicht finde, denkt er, "Die "N-Wort"haben es geklaut." Jedes mal finde ich das Kabel auch wieder. Oder immer das Gucken auf den Bildschirm oder das Handy, um zu sehen ,wem ich schreib. Ich hab meinem Freund paar mal Geld gegeben bzw für ihn eingekauft ( so 10€ im Monat etwa) weil ich versteh, dass er dadurch, dass ich bei ihm esse, mehr ausgeben muss. Ich will halt lieber sein Essen probieren und was ich mit meinem selbstverdienten Geld mache, geht meine Eltern doch nichts an. Letztens hat mein Vater heimlich zugehört, was ich mit meinem Freund gesprochen hab, mir mein neues Handy weggenommen. Ich sagte "Vergiss den A7. Der S3 ist sowieso besser." Ich schrei ihn immer mehr an weil ich es nicht mehr aushalte, wie ein Kind behandelt zu werden. Einmal schrie ich "Es ist mein Geld, mein Geld, mein Geld!!!!" Bis mich mein Vater so geschlagen hat, dass ich auf den Boden fiel, der S3, obwohl stabiles Handy, nicht mehr ladet, alle Daten futsch. Er hat mich auch gewürgt, konnte kaum atmen, meine Mutter und mein Onkel haben mich gerettet. Meinem Freund hat er Sprachnachrichten im Anfänger-Englisch geschickt "Du nimmst nicht das Geld meiner Tochter du "F-Wort N-Wort"... Ich werd dir zeigen, was ein Deutscher Vater alles tun kann." Mein Onkel hat gemeint, ich soll Wochenende bei ihm bleiben, unter der Woche bin ich ganztags in der Unterkunft der Berufsschule. Ein Tag nach dem Schlagen kam mein Vater heulend und sagte "Wir wollen doch nur nicht, dass er dich ausnutzt." Ich: "na klar, papa. Und deshalb erwürgst du mich???" Er denkt nicht an mich, so wie er es scheintut. Er hält es halt nicht aus, ich nen Afrikaner hab. Mein Freund hat eben auch Angst, dass ihm was geschehen könnte. Weil er denkt, dass mein Vater "mächtiger" ist, da er Deutscher Bürger ist. Ich sagte ihm "solange du nichts Falsches tust, kann mein Vater dir nichts antun." Was soll ich machen, wenn ich jetzt mit ihm verreisen will, das darf er. Wenn der Vater merkt, dass ich nach meinen Dokumenten suche. Da ich Epileptiker bin, befürchte ich, dass mein Vater mit dem Argument kommt, dass ich nicht Zurechnungsfähig sei, obwohl ich sehr wohl planen und denken kann. Ich kann mit meiner Vergesslichkeit umgehen. Hatte mal die Polizei gerufen, wegen dem Schlagen. Aber die sind dann auch bei meinem Freund vorbeigekommen. Er hat halt ständig Angst, dass mein Vater mächtiger sein könnte.

Liebe, Reise, Reisepass, Familie, Freundschaft, Beziehung, Recht, Eltern, Reisen und Urlaub
11 Antworten