15-älter

Ich weiß sowieso nicht so recht, warum Kinder heutzutage alle schon in jungen Jahren eine komplette Technik-Ausstattung ibn ihren Kinderzimmern haben, wie ich sie mir nach Auszug im Studium erst einmal jahrelang zusammensparen musste.
Ein Familien-TV tut's z.B., da muss nicht der 6-Jährige sein eigenes TV im Zimmer haben.
Genauso sehe ich das mit dem PC. Erst einmal reicht generell ein Gerät, und außerdem muss man lernen, sich (mit allem Streit + Frust, der dazu gehört) mit den anderen Familienmitgliedern abzusprechen. Dazu ist es was ganz anderes, ob ich den PC im heimischen WoZi nutzen muss oder völlig unbeobachtet im KiZi mein Ding machen kann. - Bei den Gefahren, die das Internet usw. bietet...
Kinder sollten vorrangig andere Freizeitbeschäftigungen haben als das Konsumieren von irgendwelchen Medien - gleichwohl ich vom kompletten Fernhalten auch nichts halte. In Maßen, und es ist notwendig, da Medienkompetenz wichtig ist, da PC-Nutzung usw. eine zentrale Kulturtechnik ist/ wird wie z.B. lesen oder schreiben können.
Jedenfalls reicht dann ein Gerät für alle.
Beim bad gibt's morgens auch immer Streit (wir waren 4 Kinder), trotzdem wurde nicht extra ein zweites Bad angebaut... ;o) Und so sehe ich das auch mit den ganzen eigenen Geräten. (Außer bei Musik.)
Soweit mein Senf dazu. :o)

...zur Antwort


Huch! Wo ist denn meine Antwort hin? wunder

Also, ich hatte eigentlich geantwortet, dass auf die Pro-Seite für
Notlügen "Sozialer Frieden" gehört. Hatte ein Beispiel gegeben. Wenn
Dich jemand fragt, wie Dir der neue Rolli gefällt und Du sagst, dass die
Farbe grässlich, aber dafür das Doppelkinn weniger auffällig ist, ist
das zwar u.U. ehrlich. Aber was bringt es? Nichts: Das Doppelkinn ist
immer noch da, die Freude des Freundes ist dahin, er fühlt sich u.U.
auch noch hässlich und ist verletzt und nichts ist gewonnen. - Also
finde ich Notlügen manchmal "sozial" sinnvoll. :)

Hoffe, dass meine AW nun nicht wieder im Weltall verschwindet. (?)


...zur Antwort

Ich habe das auch oft - bei mir zwischen den Augen. Und gerade an dieser Stelle kann ich nicht behaupten, dass die Haut dort besonders trocken wäre. Ich mache dann abends ein Peeling (nehme immer Aok, komme damit gut klar) und creme mich gut ein. Das Peeling mache ich so 1 x pro Woche.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.