Ich hatte dasselbe Problem, wurde auch immer wieder nach Hause geschickt (von mehreren Frauenärzten!) und habe sehr gelitten. Erst im Internet las ich, man solle den FA auffordern, den Abstrich einzuschicken, da die mit dem bloßen Auge nicht alles sehen können. Und genau so war es: Ich hatte einen Pilz! Und siehe da: Nach 1,5 Jahren Leiden ha

...zur Antwort

Ich halte dies leider für überhaupt nicht außergewöhnlich.

Habe es schon so oft erlebt, dass Ärzte einen nicht richtig untersuchen und frage mich auch jedes Mal: WARUM? Sie müssten doch daran verdienen!?

Nun habe ich die Erfahrung gemacht, dass immer erst Heilpraktiker mal genauer nachforschen, sprich Blut- oder Stuhlproben oder ähnliches untersuchen. Dort konnte mir dann nach monatelangem Leiden geholfen werden.

Schade!

...zur Antwort

Leider erlebe ich das häufig als normal und stelle mir immer dieselbe Frage: warum? Er verdient doch an mir!?!?! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass immer erst die Heilpraktiker mal richtig nachsehen (sprich Blut- oder Stuhlproben o.ä. machen). Schade!

...zur Antwort

Mein Onkel und meine Schwester haben auch ihre Kurzsichtigkeit durch Training verbessert (er um 1 Dioptrie, sie um 0,5) Es ist also möglich, aber man muss wirklich ständig am Ball bleiben und viel an sich arbeiten. Ich übe jetzt seit 2 Wochen und es hat sich leider noch nichts getan. Aber ich bleib am Ball!

...zur Antwort