http://www.ebay.de/itm/1m-High-Speed-HDMI-Kabel-FullHD-3D-HDTV-90-Winkel-1-4-/260797869902?pt=TV_Sat_Zubeh%C3%B6r&hash=item3cb8c3af4e

...zur Antwort

es gibt so Winkel stecker die gehen nicht nach hinten sondern rein und nach unten .. guck mal bei E-bay ! nach HDMI adapter oder so :) hoffe ich konnte helfen!

PS: nein die Winkelstecker haben keine Bildqualitätsverluste. Anschluss is Anschluss :) ... musst ja kein billig.ding nehmen !!!

...zur Antwort

ja das sind so indirekte Alpträume.... geb da nicht viel drauf aber vielleicht lässt du dich mal auf ein Experiment ein: Ich hatte das auch lange und hab vieles ausprobiert. Was mir am ende geholfen hat war: Mein Kissen vorm schlafen gehen aufschütteln ... die decke nochmal zurechtrütteln das alles bequem ist und dann wenn ich müde bin erst ins bett gehen... vorher aber noch ganz wichtig: "FENSTER AUF"... klingt blöd aber so ziemlich jeder verbindet "frische luft" ja mit freiheit usw. unbewusst nimmst du das im schlaf wahr (abgesehen davon das du besser luft bekommst) .... versuchs einfach mal ... ins bett sobald du müde bist vorher fenster auf und kissen aufschütteln .... wenns nichts bringt dann nicht aber :) .... naja viel glück damit ! ich hoffe ich konnte helfen lg Fabi

...zur Antwort

Ich glaube zwar nicht, dass es schlecht ist, da die Verkäufer auf ihr datum aus sicherheitsgründen immer 1-2 tage drauf packen aber was sind die paar € Rewe sushi gegen eine Lebensmittelvergiftung ??? .. lass es lieber und kauf morgen gleich neues :) ... is eh schon spät !

...aber auf sushi hätt ich jetz auch bock ... MAN ^^ !

...zur Antwort

Mein Cousin und ich......

ich muss euch was erzählen und brauch dazu dann auch noch deinen Rat!: also wir waren ja heute im schwimmbad und da hat mich meine verwandschaft mitgenommen, weil die 7 sitzer haben. und auf der fahrt zu meiner anderen oma auf dem rückweg von schwimmbad, ich saß hinten neben meinem cousin , er in der mitte unsere knie haben sich berührt und aufeinmal legte er seine hand auf dein knie und rutscht langsam immer weiter rüber und am ende lag seine hand auch halb auf meinem knie!

aber es geht noch besser!:'( : wir haben dann oben bei meiner oma dann noch einem film angeguckt(nur wir teens und kinder) und jonny und ich saßen hinten auf nem sofa und dann(ich saß zuerst auf dem boden, geht mein anderer cousin runter und setz mich dann nebenmeinem Cousin aufs sofa. er hatte sich inzwischen schon voll breitgemacht und lag auf dem sofa. ich komm her droh ihm, mich auf seine füße zu setzen und dann sagt er:"mach ruhig, das ist bequem und dann werden meine füße schön warm!" ich setze mich dann auf seine füße undirgendwann (er hatte seine füße schon wieder zurück) lagen unsere hände recht nah beieinander, schiebt sich langsam seine Hand auf meine und hält sie zärtlich fest!!! dann saßen wir da händchenhaltend, doch dann kam meine tante und wir zogen sie schnell voneineander weg. als meine tante wieder weg war startete er schon den nächsten versuch ,aber ich tat so als hätte ich es nicht bemerkt und behielt sie bei mir. als der film zuende war ging ich runter und dann sagte er zu mir ich solle dann nochmal hochkommen. das hatte ich dann auch vor, weil wir echt miteinander reden mussten, es geht nicht wir sind verwandt!!!! dazu kam es dann aber nicht und wir sagten uns unten tschüss, ganz normal mit handgeben. was soll ich denn jetzt machen, ich mag ihn zwarr auch, sehr sogar er ist mein lieblings-cousin, aber sowas geht echt net! bitte helft mir, was soll ich denn jetzt machen??? er war der einzgste cousinim meinem alter mit dem ich auch noch offen reden konnte!!! ich will ihn ja nicht verletzen und ihn als "kumpel" auch nicht verlieren!! hilfeinallernot

...zur Frage

ich finds süß. versuchs doch mal mit ihm :) is doch nichts illegales !

...zur Antwort

und um dir eine ganaue antwort auf deine Frage zu posten:

"in Gewerbe können Sie im Gewerbeamt bei der Gemeinde mit einem Formular anmelden. Die Formulare dazu werden meist im Internet online zur Verfügung gestellt und können bereits zuhause ausgefüllt werden. Beim Ausfüllen des Formulars sind Angaben zur Art der selbständigen Tätigkeit bzw. zum Gegenstand des Geschäfts zu machen. Der Vorgang kostet circa 20 bis 30 Euro Gebühr. Man spricht umgangssprachlich von der Erteilung eines Gewerbescheins. Das Gewerbeamt informiert daraufhin die Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie das Finanzamt von der Gewerbeanmeldung."

...zur Antwort

Unter den Begriff "Gewerbe" fallen alle selbständigen Tätigkeiten, die nicht zu den freien Berufen oder zu land- und forstwirtschaftlichen Arbeitsbereichen gehören. Ein Gewerbe wird immer in eigener Verantwortung, auf eigene Rechnung und auf Dauer mit der Absicht zur Gewinnerzielung durchgeführt. Hierher gehören selbständige produzierende und verarbeitende Tätigkeiten aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Hausgewerbe und Verlagswesen. Auch Verkäufe auf Trödel- und Flohmärkten bzw. Haustürgeschäfte, die zum sogenannten Reisegewerbe zählen, fallen unter den Begriff des Gewerbes. Die Rechtsprechung gibt folgende Definition: Ein Gewerbe ist jede erlaubte selbständige zum Zwecke der Gewinnerzielung vorgenommene nach außen erkennbare Tätigkeit, die planmäßig und für eine gewisse Dauer ausgeübt wird und kein "freier Beruf" ist.

In Deutschland unterliegt die Ausübung eines Gewerbes der Gewerbeordnung (GewO). In ihr ist unter anderem die Gewerbefreiheit festgeschrieben. Danach steht es jedem frei - im Rahmen weiterer Gesetze - ein Gewerbe zu betreiben.

Ein Gewerbe können Sie im Gewerbeamt bei der Gemeinde mit einem Formular anmelden. Die Formulare dazu werden meist im Internet online zur Verfügung gestellt und können bereits zuhause ausgefüllt werden. Beim Ausfüllen des Formulars sind Angaben zur Art der selbständigen Tätigkeit bzw. zum Gegenstand des Geschäfts zu machen. Der Vorgang kostet circa 20 bis 30 Euro Gebühr. Man spricht umgangssprachlich von der Erteilung eines Gewerbescheins. Das Gewerbeamt informiert daraufhin die Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie das Finanzamt von der Gewerbeanmeldung.

Mit der Anmeldung eines Gewerbes werden Sie automatisch Pflichtmitglied in der IHK (nach § 2 IHKG). Diese Pflichtmitgliedschaft ist für kleine Betriebe kostenlos oder sehr preiswert. Der Mitgliedsbeitrag berechnet sich aus einem Grundbetrag und einer Umlage, die von der Höhe der zu zahlenden Gewerbesteuer abhängig ist. Kleinunternehmen sind beitragsbefreit (siehe § 3 Abs. 3 Satz 3 IHKG), wenn sie nicht im Handelsregister eingetragen sind und ihr Gewinn pro Jahr 5200 Euro nicht übersteigt.

Nach Anmeldung Ihres Gewerbebetriebs erhalten Sie vom Finanzamt einen Fragebogen, in dem allgemeine Angaben zur Person, zum Wohnort und zur Art der Tätigkeit zu machen sind. Außerdem werden folgende Themen abgefragt:

Art der Gewinnermittlung
Bei einem kleinen Gewerbebetrieb (bis zu einem Gewinn von 30.000 Euro jährlich) ist meistens die einfachere Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EüR) angebracht. Bei höheren Gewinnen, bzw. bei Umsätzen oberhalb von 500.000 Euro, besteht kaufmännische Buchführungspflicht
Betriebskapital
Dies ist nur relevant, wenn das Gewerbeunternehmen gleich mit einem großen Warenbestand startet. Ansonsten können Sie die Frage streichen
Voraussichtlicher Umsatz und Gewinn im Gründungsjahr und im Folgejahr
Begriffe: Umsatz = Einnahmen; Gewinn = Einnahmen minus Ausgaben
Bei einer hohen voraussichtlichen Gewinneinschätzung wird das Finanzamt Einkommensteuervorauszahlungen festlegen. Bedingt durch die Möglichkeiten der Bildung von Sonderabschreibungen und anderen steuerlichen Instrumenten lässt sich womöglich aus Vorsichtsgründen zunächst ein Gewinn von 0,00 Euro erklären
Besteuerung als Kleinunternehmer
Wer bestimmte Gewinn- und Umsatzgrenzen unterschreitet, gilt als Kleinunternehmer. Steuerrechtlich gehört dazu, wer nicht mehr Umsatz als 17.500 Euro (brutto) jährlich erzielt. Kleinunternehmer sind von der Umsatzsteuer-Pflicht befreit. Insgesamt haben sie einen geringeren bürokratischen Aufwand
Art der Umsatzbesteuerung (Ist- oder Soll-Versteuerung)
Wer sich für die Ist-Versteuerung (§ 20 UstG) entscheidet, muss Umsatzsteuerbeträge erst dann abführen, wenn die zugehörigen Rechnungsbeträge auch wirklich gezahlt wurden. Hier ist eine Vorfinanzierung nicht nötig wie bei der Soll-Besteuerung, bei der die Einnahmen bereits beim Termin der Rechnungsstellung versteuert werden. Die Ist-Besteuerung ist in kleinen Unternehmen bis zu einem jährlichen Umsatz von 250.000 Euro zulässig
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-ID)
Sie wird gebraucht für Transaktionen zwischen dem Gewerbebetrieb und Unternehmen in anderen EU-Mitgliedsstaaten
Geplante Einstellung von Mitarbeitern

Aufgrund der gemachten Angaben vergibt das Finanzamt dann eine neue Steuernummer für die Einkommensteuer. Falls die Gewerbetätigkeit nicht unter die Kleinunternehmerregelung fällt, wird auch eine Umsatzsteuernummer vergeben. Die Einkommensteuernummer sowie die USt-ID müssen im Kopf von Briefen, auf Rechnungsformularen und auf Webseiten angegeben werden. Gewerbetreibende sind verpflichtet, jährlich eine Einkommensteuererklärung (Anlage GSE) und eine Umsatzsteuererklärung auszufüllen.

Tipps, Checkliste

Melden und versichern Sie angestellte Mitarbeiter, auch Aushilfskräfte auf 400-Euro-Basis bei der zuständigen Berufsgenossenschaft. Hierdurch werden Sie als Arbeitgeber von einer zivilrechtliche
...zur Antwort