Ein Bläschen in der Ader oder Vene können tödlich enden, aber das sehr selten.
Auf sowas darfst du überhaupt nicht hören.

...zur Antwort

Mein Bericht:

Schmerzen waren sehr gering, die Pflege war auch unkompliziert.
Habe leider eine hässliche Narbe bekommen und um mein BNP ist das so Dunkel vernarbt, nicht hübsch aber das verblasst wie jede andere Narbe auch.
Wenn es sich entzündet empfehle ich es erst mit Octenisept zu reinigen, Frekacid bzw Betaisadonna auf die einstichstellen geben und ein großes wasserdichtes Pflaster drauf, am nächsten Morgen die restliche salbe mit Kamille entfernen und dann keine engen Klamotten tragen.

Doof bei Bnp ist, dass du ständig hängen bleibst, Hosenknopf, Gürtelschnalle usw
Das ist vorallem schlimm wenn das frisch gestochen ist.

Einen guten Piercer erkennst du an der Hygiene:
Sauberes Studio, Handschuhe, Mundschutz sind alles schonmal gut.
Dann achte darauf ob und wie er desinfiziert, ob er die Nadel vor deinen augen aus der Sterilenpackung nimmt, wo er den stecker hernimmt, dass dee stecker erstmal länger ist als normal.
Und dann muss der Piercer dich über alle Risiken und über die Pflege intensiv aufklären, und eines sag ich dir :

Hör dir das an; egal wie uninteressant es erstmal scheint.

Sollte dir beim Piercer was unangenehmes auffallen: Nimm die Beine in die Hand zieh leine...

Wenn du minderjährig bist muss auf alle Fälle deine Mum oder dein Dad dabei sein, ansonsten können diese den Piercer wegen Körperverletzung anzeigen da Piercings zu eingriffen zählen.

Ich habe 14 Piercings und bereue nicht eins davon :)

...zur Antwort

Kommt drauf an was es desinfizieren soll.
Ein Bad-Desinfizierer ist da ehr ungeeignet.
Ich empfehle Octenisept, wenn das Geld für die überteuerten Wässerchen nicht reicht empfehle ich Kamille, habe ich auch gemacht und all meine Piercings sind gut abgeheilt. :)

...zur Antwort

Leute, es ist so, dass mich der Hund allein 2700€ kostet.
Die Versicherung ist im Monat auch teuer, dafür müsste ich aber nicht mal eine OP bezahlen.
Diesen Monat bezahle ich für den Hund knapp 3000€; Sprit beim Abholen, Hund selber, Steuer und Versicherung.
Da ich da bereits Länger für gespart habe kann ich mir nunmal kein Körbchen von 60€ leisten.
(BTW: was ich verdiene kann euch egal sein, allerdings muss ich da auch noch von leben können, miete is nämlich auch nicht grad billig)
Die kleine hat bei mir alles was die braucht, ich würde nur gern wissen ob es so eine Art Tierbedarf-Outlet gibt.

Die Sache mit dem Geschirr:
Ich hatte schonmal einen Hund, es gibt Geschirre die man Verstellen kann, stellen sie sich vor.
Wie bei Halsbändchen kann man die weite einstellen und damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Mit meinem leider verstorbenen Hund habe ich einen Begleithund Kurs gemacht, leider habe ich die sachen von meinem ehemaligen Wuffi im Internet verkauft.

Demnach müsst Ihr mir nicht mit Tipps kommen, mit Hunden kann ich gut.

...zur Antwort

Freckacit (Weiß nicht obs richtig geschrieben ist) Das ist ne Orange/Braune Salbe die der Wunde die Entzündung entzieht. Ich empfehle diese Salbe da drauf zu tupfen (mit nem wattestäbchen) und ein Wasserfestes Pflaster drüber. Wenn du diese Salbe nicht hast, gibs einige alternativen: -Betaisadonna -Kammillenbad, etwa 20min die Füße da rein und dann an der Luft trocknen. -Octenisept (Wunddesinfizierendes spray) und über Nacht offen lassen. Wenn der schmerz absolut nicht zu ertragen ist, dann nimm eine Schmerztablette z.B Ibuprofen 40mg reichen dafür aber, wunde etwas reinigen, trocknen, pflaster drauf, kühlakku drauf und die Tablette nehmen. Wenn es morgen nicht besser ist muss das Sportfest für dich ausfallen, leider ist das eine offene wunde und wenn du die unbehandelt lässt und weiter belastest kann es zu schweren Entzündungen kommen bis hin zum Wundbrand/Blutvergiftung. Ich lag wegen so einer blase schonmal im Krankenhaus & das ist absolut nicht toll. Ansonsten musst du für den Tag deinem Lehrer sagen, dass es nicht geht und frag nach ob sie da was tun können, als Sportlehrer hat man einen Kurs gemacht und müsste das richtige tun können.

...zur Antwort

Ich schätze ja, allerdings muss es dann ohne Chlor und andere Chemikalien gepresst u. gebleicht worden sein, es gibt ja Hefte und Blöcke da steht extra drauf "chlorfrei gebleicht" :) In unserer Schule werden die Arbeitsblätter auf Recycling-Papier gedruckt, das ist zwar etwas gelblicher (wie alte Bücher) ist aber gut zum schreiben weil die Tinte flott trocknet und sie 100% abbaubar sind :)

...zur Antwort