Ist dieser Cola-Konsum Ungesund?

TL;DR: Wie ungesund sind 0,5L Cola am Tag (5Tage/Woche) und soll ich auf Kaffee umsteigen?

Hey,

Habe Momentan bei einer Softwarentwicklungs-Firma ein 3Monatiges Praktikum, und ich komm morgens hier her und bin sehr müde. jeder hier macht sich ein Kaffee (ist ja normal) ,aber ich mit meinen 17 Jahren kann den Geschmack nicht leiden. Jeder Mitarbeiter hat aber freie und kostenlose wahl an Getränken, unter anderem Cola (in 0,5l Flaschen) und ich trinke um wach zu werden morgens eine und manchmal auch 2. Das geht jetzt schon ein bisschen so. Cola ist ja alleine wegen Dem Zucker usw. nicht gesund, aber ich habe mich gefragt ob schon in dieser Menge es zu Gesundheitlichen Problemen Führen kann, vorallem ich Sitze den ganzen Tag vor dem PC (ich strenge mich zwar an aktiv zu bleiben indem ich ins Büro Laufe und danach auch nach hause [ca. 1h hin und 1h zurück]). Ich habe gelesen dass, das Kofein nichtmal schlimm sein sollte, es soll einen vor herzkrankheiten laut Studien schützen, aber ich hab nunmal ein ungutes Gefühl bei der Sache, was da nach den 3 Monaten passiert. Im Internet findet man nur irgendetwas von Leuten die nach 10 Jarhen bei Täglichem 3L Konsum gestorben sind, aber ich wollte hier einfach mal Fragen ob ich unbedenklich weiterhin 0,5-1l Cola am Tag trinken kann (5Tage/Woche) oder soll ich auf Kaffee umsteigen (Lieber ich ertrage den Geschmack als mir irgendetwas fatales anzutun).

Ich hoffe ihr wisst da bescheid und danke im vorraus,
Gruß Raqha

Leben, Gesundheit, Ernährung, Kaffee, Cola, Lebensmittel, Gesundheit und Medizin
5 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.