Arbeitskollegin mit aufs Zimmer?

Hi, folgende Situation, was denkt ihr darüber. Ich bin auf einer Geschäftstagung mit einigen Kollegen. Abends bin ich einer Kollegin näher gekommen und wir hatten viel Spaß zusammen in einer Bar mit den anderen. Da wir beide die letzten waren sind wir dann zurück zum Hotel und haben uns brav verabschiedet. Ich nahm sie noch kurz mit aufs Zimmer um ihr das Zimmer zu zeigen, da sie ein anderes hat. Ja als sie sich dann verabschiedete, schrieb ich ihr und ja fragte ob ich vorbei kommen kann. Sie antworte und teilte mir ihre Zimmer Nummer mit ich ging hoch zu ihr und ja habe bei ihr die Nacht verbracht. Wir hatten allerdings keinen Sex. Ich wollte zwar sie auch aber sie meinte ich solle mich behelmten mit spielerischen Ton. Ich probierte sie dennoch zu streicheln, und ja sie ließ mich nicht ran und meinte immer so „Herr (mein Name)“ und ja also schliefen wie so ein und kuschelten etwas. Am nächsten morgen ging sie duschen und meinte ich darf nicht mitkommen in die Dusche falls ich das vor have und ja ich zog mich an und sie kam mit Handtuch raus ich kam ihr näher und streichelte ihre Schulter es gefiel ihr aber mehr ging ner also sind wir dann fertig angezogen zur Tagung. Der Tag war dann etwas distanzierter.... jetzt bin ich im Zimmer sie noch unterwegs. Morgen gehts wieder heim. Wie schätzt ihr die Lage ein? Klar wäre ich gerne ihr näher gekommen

Liebe, Freundschaft, Job, Beziehung, Sex, Freundin, Liebe und Beziehung, lieben
7 Antworten