Vielleicht etwas spät, aber ich finde diesen Text doch sehr ermunternd "Manchmal beneide ich andere Menschen und denke, dass sie es im Leben viel leichter haben. Dass sie viel hübscher seien und ihnen das Glück in den Schoß falle. Doch im selben Moment weiß ich, dass es Leute gibt, denen es viel schlechter geht und man sich eigentlich nicht beschweren darf. -Jede Medaille hat nämlich eine Rückseite und jedem Menschen kommt das gleiche Glück zu. Man muss nur die Chance ergreifen. Man kann also froh sein, zuerst in einem Tal zu starten und durch Arbeit an die Spitze zu gelangen. Dadurch lernt man für sein zukünftiges Leben und weiß sein Glück besser zu schätzen. -Denk also im Leben an das was du hast, was dich glücklich macht und an das, was dich zu dem machst wer du bist. Du bist einzigartig! Jeder Mensch ist auf seine Art glücklich, hat Höhen und Tiefen gemeistert. Was du aus deinen Tiefen machst liegt allein an dir!"

...zur Antwort

Ein Publizist ist ein Journalist, Schriftsteller oder Wissenschaftler, der mit eigenen Beiträgen zu aktuellen Themen – beispielsweise Analysen, Kommentaren oder Aufrufen – an der öffentlichen Meinungsbildung teilnimmt. Einem gesellschaftlichen Diskussionsbedarf kommen Publizisten durch Bücher, Aufsätze, Interviews, Reden und Antworten auf andere Publizisten nach. Ein angestellter Journalist gilt als Publizist, wenn er mit seinen Thesen, Ansichten oder Forderungen nicht nur im eigenen Medium, sondern als Person auch in anderen Medien prominent auftritt.

...zur Antwort

Die Organe der Schnecke sind in ihrem Haus also stirbt diese, wie gesagt ;) Eine Schnecke die ihr Haus verliert ist aber auch KEINE Nacktschnecke :D

...zur Antwort