Das Deep Web/Darknet gibt es schon eigentlich immer. Es ist einfach nur die tiefere Version des Internets. Stell es dir wie einen Ozean vor. Wir surfen hier auf der Oberflächer. Server sind Berge, die abtauen und uns den Stoff geben und das Deep Web ist das, wo man nicht so einfach hin kommt. Sollte dich das Thema interessieren, dann hol dir den TOR-Browser. Aber immer Vorsichtig surfen ;)

...zur Antwort

Also ich bin 16 und habe selbst nur wenig Haare im Gesicht, aber ich habe mal gehört, dass Rasieren, egal ob Bart oder nicht, den Wachstum anregen soll. Hab ich selbst nie getestet, aber vllt ist es ja ein Versuch wert.

...zur Antwort

Genau weiß ich es nicht, aber es hat was mit der Ernährung zu tun. Es gibt zum Beispiel Larven in rohem Fleisch, die über den Darm sich im gesamten Körper verteilen können. Also würde ich mal sagen, dass ein Bandwurm auch durch bestimmte Ernährung seinen Weg in den Darm findet

...zur Antwort

Die weiße Rose...

Also ich würde sagen:

  1. Algemeines zur Weißen Rose (Also Daten und so weiter)
  2. Anhänger (Sophie Scholl, usw.)
  3. Taten (Die Flugblatt Aktionen)
  4. Auflösung (Exekution von Mitgliedern)
  5. Fazit zur Mitwirkung am Fall des 3. Reiches

(Hast du aber Glück, dass ich das Thema vor 1-2 Jahren sorgfältig bearbeitet habe ^^)

...zur Antwort

Hallo Manuel,

ich habe die Antworten gelesen und immer wieder erstaunt. Ich trainiere seit meinem 14 Lebensjahr Kampfsport. Das sind jetzt schon fast 40 Jahre. Mein erster Trainer war ein Ausbilder. Da fängt es schon an, was man und wie man die Kampftechniken.lernt.

Das wichtigste war für ihn das unterbewusste Verhalten. Wer schon Situationen vor seinem geistigen Auge schon hunderte male gesehen hat, reagiert auch dem entsprechend.. Der Adrenalinausstoss wird so unterbunden und man ist sofort bereit, da der Geist auf die Situation trainiert ist. Mein zweiter Trainer war ein ehemaliger Fremden Legionär der auch Ausbilder war. Der meinte es gibt drei wichtige Dinge. Menatale Stärke, körperliche Ausdauer, wenige und einfache wirksame Techniken,.die in jeder Situation angewendet werden können. Mentale Stärke war für ihn auch das unterbewusste Verhalten. Bei der körperlichen Ausdauer hatte ich Anfangs mit dem mitzuhalten echt ein Problem. Ich trainierte schon extrem, das war für den erst warm laufen. Da sah ich erst was mentale Stärke und Ausdauer bedeutet.

Bei den Techniken ist das wichtigste den Angreifer die Sicht zu nehmen sowie von den Füssen holen. Wer nicht stehen oder sehen kann, kann nicht mehr kämpfen. Die Sicht kann man schon mit einer guten Led Taschenlampe nehmen. Von den Füssen holen wird es schon heftiger.

Kommen wir zum Messer. Da gilt das erste,. aber nur wen man nicht die Möglichkeit hat weg zugehen. Einer der ein Messer zieht denkt in der Regel überhaupt nicht nach ob er den anderen bei ein Handgemenge dabei tötet. Auf jedem Fall ist die Sichtnahme mit allen denklichen Mitteln, das Wichtigste. Hier kann ein Regenschirm schon sehr gut als Waffe und Sichtnahme helfen. Vor allem wird der Angreifer aus seinem Konzept geworfen, weil er damit nicht rechnet. Eine handvoll Erde oder Sand wirkt auch sehr gut. bei der Sichtnahme. Danach kommt immer ein Angriff zu den Füssen. Nie Versuchen das Messer zu greifen. Immer Abstand zum Messer. Hier gibt es noch andere Varianten die ich aber hier nicht nennen kann.

Das hier zu trainieren kann man im normalen Kampfsport nicht erlernen. Ich habe schon mit allen möglichen schwarzgurten Trainiert. Die haben alle versagt und ihre Messerabwehr wären in der Regel tödlich ausgegangen. Ein Messer ist extrem gefährlich und noch gefährlicher wenn einer damit richtig umgehen kann. Eine Messerabwehr zu trainieren beadarf erst einmal ein trainieren damit wie man mit so einer Waffe umgehn muss.

Zu den Fusstechniken nur soviel, nicht höher wie Bauch treten. Wir trainierten auf allen möglichen Bodenverhältnissen. Ein hoher Tritt auf schlechten Untergrund bekommt man schnell zu Spüren wenn man hin knallt. Wir sind nun mal nicht im Dojo sondern in der freien Wildbahn. Mawashi geri, Mae geri, Mae geri kekomi sollten perfekt sitzen.. Die Faust und Ellbogentechniken müssen auch auf jeweiligen Situation trainiert werden. Aber das prinzip Abstand hat immer Vorrang.

Die Trainingszeit bei täglichem Training (3 Stunden) für die Techniken minimum 3 Jahre. Wobei die Ausdauer das erste halbe Jahr 1 1/2 stunden beträgt und zugunsten der Techniken dann zurück gefahren werden auf 45 min. Das heisst nicht das man dann weniger in den 45 minuten macht, sonder mehr wie bei der Anfangszeit. Alles wird schneller gemacht.. Ausdauer und Schnelligkeitstraining greifen ineinander bilden gleichzeitig das Übungsgerüst der Techniken.

Abhärtungstraining ist Pflicht. Das heisst den Schmerz ausshalten und weiter Kämpfen. Das war eine kernige Erfahrung, die einem erst Aufzeigt was passiert wenn man einen harten Treffer ein gefangen hat .

Ich hoffe das du jetzt einen brauchbaren Umriss hast, was es bedeutet gegen ein Angreifer ohne sowie mit eienm Messer an zu kommen. Ach ja, wenn du selber ein Messer hast und damit umgehen kannst sind die Aussichten zu überleben mit den hier aufgezeigetn Techniken ungleich höher für dich. Aber am besten ist es Orte zu meiden wo so was passieren kann. Als Kampfsport kommt nur Armee mässige Ausbildung in Frage. z.B. Krav Maga..

...zur Antwort

Gib dem Shadow Typ die beste Antwort ;) Aber echt schade, dass es nicht geht :/

...zur Antwort

http://www.amazon.de/Legend-Zelda-Link-Cosplay-Kost%C3%BCm/dp/B008SNO5G6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1401899150&sr=8-2&keywords=zelda+link+kost%C3%BCm

Kokiri Schwert selber machen? Deku Schild selber machen? Viel glück. Würde gerne mal ein Foto sehen. könntest du mir eins irgendwie schicken? Ich will es unbedingt sehen :D ICH LIEBE TLOZ :DDD

...zur Antwort