Humanistisch gesehen: Ja. Also, es sollten alle die gleichen Prozente abgeben müssen. Ein Spitzensteuerstatz z.B. wie bei den Rentenbeiträgen finde ich absolut bescheuert.

Rational gesehn: Nein, denn wenn man die Leute dazu zwingt, mehr abzugeben, dann wandern sie dahin ab, wo sie es leichter haben. Ergo geht uns langfristig Geld verloren. Mal abgesehen davon, dass es schon ein guter Ansatz wäre, Steuerflüchtlingen mit Auslandskonten usw. mehr auf die Pelle zu rücken.

...zur Antwort

Du kannst den 3D Cursor an die Schnittpunkte (Messpunkte) setzen und dann diesen als Pivot Center nutzen. Das ist eigentlich gar nicht so schwer.
Rotation dann einfach wie gewohnt via "r".

...zur Antwort

Ich denke, dass vielen Männern diese Rolle auch schlicht auferlegt wird. Einen öffentlich weinenden Mann würde man in der Regel wohl eher schief ansehen, als eine Frau.

Aber glaub mir, es gibt nicht weniger Männer, die ihre Gefühle schlicht anderweitig abbauen müssen, weil sie Angst haben, sie öffentlich nach außen zu tragen. Das - wie sich logisch schließen lässt - bekommst du dann nur nicht mit.

Aber wie immer gilt: es gibt solche und solche. Es soll immerhin auf Frauen geben, die mehr an Sex als an liebevoller Zweisamkeit interessiert sind.

...zur Antwort

Wenn du keine Tutorials zum Texturieren in blender findest, bist du dem Programm auch nicht gewachsen. Tut mir leid aber es gibt so viele deutsche Tutorials, dass ich mir hier nicht die Mühe machen muss, das alles einzeln zu erklären.

...zur Antwort

Das sind die Materials, die Unity erstellt und verwendet. Das hat damit nichts zu tun. Wenn du Objekte mit einem Material in Unity importierst, rekonstruiert Unity diese und das sind dann die .mat Datein die du siehst.

Wenn du alle Rechte für verwendete Texturen etc. hast und das Modell selbst auch nicht irgendwie rechtlich geschützt ist, kannst du es auch verkaufen.

...zur Antwort

Das brauchst du auch nicht. Die Textur kannst du, wo auch immer du die FBX imporiteren willst, auch wieder importieren.

Generell würde ich, bei Objekten mit nur einer Textur, einfach komplett das Material weglassen und es dann einfach neu erstellen (sofern das irgendwo importiert wird, wo man das kann wie z.B. die Unity Engine).

...zur Antwort

Ich kann nur für mich sprechen aber das ganze hat viel mit der Sexualität zu tun (was ja wohl klar sein sollte).
Diese Dinge erregen uns und dagegen könne wir nur schwer etwas tun. Und wieso auch? Das liegt uns, um es so zu sagen, im Blute. Wenn wir solche Frauen sehen, die unserem Schönheitsideal enstprechen, dann spricht es uns nunmal auf diese Weise an. Das mag sich gewiss im Alter ändern aber das kann ich nicht wissen, denn ich bin auch gerade einmal volljährig.

Aber weißt du was? (und auch hier spreche ich natürlich nur für mich) Es ist eigentlich gar nicht so wichtig. Klar sagen das viele immer, denn alle sagen das und da will man nicht gegenhalten müssen. Es mag auch solche geben, die wirklich nur darauf achten und denen alles andere egal ist. Aber die gibt es unter den Frauen auch, möchte ich mal so behaupten.

Warum das jetzt nicht so wichtig ist? Das kann ich dir sagen, weil (zumindest ich) mir den Großteil der Zeit eher jemanden zum Reden wünschen würde, der mich auch versteht, als jemandem, der genau meinem Schönheitsideal entspricht. Eine solche Person wäre mir dann auch lieber, denn wie gesagt, ist das für einen Großteil der Zeit, zumindest bisher, das was ich eher brauche.
Und auch wenn das jetzt vielleicht eher lustig klingen mag und zumindest Grund zum schmunzeln gibt, so kann ich dir sagen, dass du bestimmt genau weißt, was in den anderen, sagen wir 5% meiner Zeit Phase ist. Aber das sind wie gesagt nur 5% der Zeit und danach ist erstmal wieder gut. In dieser Zeit, das kann ich nicht abstreiten, ist mir das Schönheitsideal dann auch wichtiger. Wie gesagt, Sexualität ist da einfach ein wichtiger Faktor.

Angenommen, es gibt dann nun einen Partner (ach wäre das schön), der genau diesem Ideal entspricht aber mich nicht versteht und mit dem ich nicht richtig reden kann. Dann wäre ich 5% meiner Zeit glücklich und den Rest der Zeit nicht.
Und angenommen, es gibt dann nun einen Partner (ach, wäre das schöner), der diesem Ideal nicht so entspricht aber der mich dafür eben versteht und mit dem ich reden kann. Dann wär ich 95% meiner Zeit glücklich und die anderen 5% wieder nicht.

Ist es also nun nicht das Ziel, 100% der Zeit glücklich zu sein? Und ist das überhaupt verwerflich?

Wie gesagt, ich spreche hier nur für mich aber ich denke, es wird anderen auch so gehen. Die Prozentzahlen mögen da weit auseinander gehen und sich auch mit der Zeit verändern, aber in meinen Augen gibt es sie. Und natürlich kann es da, und da bin ich mir sicher, auch Überschneidungen geben. Wenn eine Person meinem Schönheitsideal mehr entspricht, dann finde ich sie körperlich natürlich auch außerhalb gesagter 5% atteraktiv und das gefällt mir. Und wenn ich mit einer Person reden kann und wir uns gegenseitig verstehen, dann sind die 5% meiner Zeit doch umso schöner, oder? Und eben da verschwimmen dann auch die Grenzen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und meine Antwort klingt nicht allzu seltsam.

Und bitte immer beachten, das sind nur meine Erfahrungen und die basieren großteils auf Überlegungen, denn eine richtige Beziehung hatte ich nie.

...zur Antwort