Von außerhalb musst du für den Zugriff dann die öffentliche Addresse, vorzugsweise über einen DynDNS-Namen, verwenden, um den Rechner zu erreichen, sonst geht das nicht.

...zur Antwort

So funktioniert das nicht... eine Portfreigabe ist im Grunde die Information: wenn eine Anfrage an den Port geht, dann leite sie an diesen und nur diesen PC weiter, dass heißt, wenn du nicht zufällig eine andere Freigabe hast, die du nicht benutzt, UND die auf deinen PC zeigt, musst du Ports weiterleiten. Und noch was: ungenutzte offene Ports stellen IMMER ein Sicherheitsrisiko dar, weshalb sie eigentlich um jeden Preis vermieden werden sollten!

...zur Antwort