Was sagt ihr zu meiner Stellungnahme?

Immer wieder gibt es Diskussionen, ob das Alkoholverbot unter 18 Jahren in Kraft treten soll.

Daher taucht immer die Frage auf, ob es sinnvoll ist, ein Alkoholverbot unter 18 Jahren einzuführen, weil die Minderjährigen trotz verbot an Alkohol kommen. Gründe die dafürsprechen, dass es für Jugendliche von vorteilhaft ist ein Alkoholverbot einzuführen, werden im Folgenden dargelegt.

Zunächst ist zu sagen, dass trinken von Alkohol abhängig macht, da Alkohol eine gesellschaftliche Droge ist. Der ständige Konsum von Alkohol führt zu langfristigen und gesundheitlichen Schäden und zerstört Soziale Kontakte. Ein weiteres Argument für ein Alkoholverbot unter 18 Jahren spricht, dass die Jugendlichen lernen sollen ohne Alkohol Spaß zu haben. In der Werbung steht zwar ständig, dass Alkohol und Spaß dasselbe ist, aber damit wird eine falsche Botschaft an die Jugendlichen vermittelt. Man kann auch Spaß haben, wenn man auf Alkohol verzichtet.

Das Hauptargument für Alkoholverbot unter 18 Jahren spricht, ist das Alkohol zu ungewollter Schwangerschaft führt. Aufgrund des benebelten Zustands wird dann oft auch auf die Verhütung vergessen, was im schlimmsten Fall zu einer ungewollten Schwangerschaft führen kann.

Dagegen spricht, dass Verbote erst richtig die Jugendlichen interessant machen, weil was verboten ist, wirkt auf sie recht interessant. Deshalb wäre ein Verbot nicht sinnvoll, weil der Konsum von Alkohol trotz eines Verbots ein Abenteuer wäre.

Aus den genannten Argumenten kann man erkennen das ein verbot nichts nützen würde. Deshalb bin ich der Meinung, dass die Jugendlichen aufgeklärt werden sollen was Alkohol anrichten kann und wie man damit vernünftig umgeht.

deutsch, Gesundheit und Medizin, stellungnahme
5 Antworten
Wie findet ihr meine Stellungnahme?

Falls ihr Fehler findet könnt ihr es bitte verbesseren und wäre für eure Hilfe sehr dankbar.

In meiner Stellungnahme gehe ich auf eine Behauptung ein, die vermutet, dass früher das Vorbereiten der Jugendliche auf das Arbeitsleben besser Sinn macht als später.

In anderen Länder beginnt die Schule erst um neun Uhr. Die Schüler dort müssen dadurch länger in der Schule bleiben, es macht jedoch ihnen nichts aus, da sie länger ausgeschlafen am Unterricht teilnehmen können. Es gibt mehrere Studien die bewiesen haben, dass Schüler sich in der ersten Unterrichtseinheit schlechter konzentrieren. Dadurch ist die Aufnahme vom Unterrichtsstoff schlechter. Zuerst hat man ein Schüler aus England befragt wann bei ihm die erste Unterrichtsstunde beginnt, sein Unterrichtsbeginn ist erst um neun Uhr und meint, er könne sich viel besser in der ersten Stunde konzentrieren. Außerdem hat man ein Mädchen aus Spanien befragt, die bereits um halb sieben ihre erste Unterrichtsstunde hat. Sie sagt, dass sie zwar nicht in der Mittagshitze lernen müsse, aber die ersten beiden Stunden große Probleme hätte um sich zu konzentrieren.

Ich kann verstehen, dass Schüler auf das Arbeitsleben als Erwachsener gewöhnt werden sollten, jedoch bin ich der Meinung, dass dies nicht zu Lasten der Leistungen der Schüler geschehen darf. Die letzten beiden Jahre reichen völlig aus um sie auf das Arbeitsleben vorzubereiten 

deutsch, Schule, Ausbildung und Studium
3 Antworten
Ich brauche eure Hilfe in Deutsch beim Thema Stellungnhame?

Könnt ihr euch bitte meine Stellungnhame zum Thema gesunde Lebensmittel im Schulbuffet und wenn ihr ein fehler findet es verbessern und ich würde mich für eure Hilfe im Vorraus bedanken. Vielen Dank für eure Hilfe :)

Viele Eltern und Schüler fordern immer mehr gesunde Nahrungsmittel bei der Schulkantine. Es wird bereits reichlich an vielen Schulen überlegt, eine Kiste in die Klasse oder in die Kantine zu stellen mit Obst und Gemüse.

Meiner Meinung nach kümmern sich die Eltern mehr als die Schule, dass wir Schüler ein gesünderes Essen zur Auswahl bekommen. Aus diesem Grund fordern immer mehr Schüler Obst und Gemüse beim Buffet, weil sie sich nicht mehr ungesund essen wollen, sondern versuchen sich gesund zu ernähren. Die Schule könnte selbst davon profitieren, da sich die Schüler gesund ernähren, fit und gesund für den Unterricht sind, dabei besser aufpassen und nicht ständig krank werden und fehlen.

 Mit den Einnahmen von der Schulkantine könnte man in die Schule oder für Förderungen investieren, wie zum Beispiel für neue Tische für die Klassen oder für Schulveranstaltungen. Das gesündere Essen kann den Schülern helfen sich Gesund zu halten und besser konzentrieren können im Unterricht durch die Vitamine die in Obst und Gemüse enthalten sind. Dabei versucht die Schule die Jugendlichen darauf aufmerksam zu machen, dass man sich nicht immer mit Süßigkeiten ernähren sollte und dass es leicht ist sich gesund zu ernähren.

deutsch, stellungnahme
2 Antworten