Ich war Silber 5, und es war 1 Monat bis zur Season Ende, also habe ich daran gearbeitet und es hat geklappt. Ich hab alleine Gespielt oder 3-4 matches mit einem anderen den ich in meinen Solo Ranked gefunden habe. Ich hatte schlechte tage und perfekte tage in denen ich 2 Divisionen Höher gekommen bin(Von Silber 4 auf Silber 2). Dazu muss ich sagen ich spiele schon seit 2 ca.2 Jahren und habe schon viel erfahrung einfach nur von der Zeit her. Also 1.Entweder suchst du dir ein wirklich gutes Team(Ein Fehler kann alles ändern!) ist aber auch extrem schwer ein Team zufinden indem man sich einigt. 2. Spiel solo 2-4 Spiele am tag, nicht mehr sonst steigert man sich da zusehr rein! 3. Spiel Duo Games mit jemanden , von dem du weißt das er spielen kann, z.B von einer anderen Runde. Gib nicht auf, gib dein bestes, und finde deine richtige Lane!

...zur Antwort

Kind sieht unheimliche Gestalt

Hallo zusammen, meine Tochter ist 11 Jahre alt und hat urplötzlich Angst vor Dunkelheit. Wenn sie sich abends fertigmachen soll, brennt überall Licht ... Sie beschreibt das Gefühl so, dass sie das Gefühl hat, "jemand" könnte plötzlich hinter ihr stehen. Sie fühlt sich regelrecht bedroht, drückt sich am Waschbecken mit dem Rücken an die Wand, so dass sie alles im Blick hat (Fenster und Tür). Ich kenne das Gefühl des Unbehagens, wenn ich im dunklen Flur die Treppe hochgehe, das weiss mein Kind aber nicht. Sie schaut keine Gruselfilme, bekommt höchstens mal Fernsehwerbung im Vorbeigehen mit (was ja evtl. schon reichen könnte). Wir haben sie gebeten, uns das "Monster" vor dem sie Angst hat, aufzuzeichnen. Heraus kam eine Gestalt mit Revolver in der einen Hand und Messer in der anderen. Es hatte drei Augen. Sie ist nicht gerne allein im Haus (Reihenhaus) in den oberen Stockwerken. Schlafen möchte sie allerdings im dunkeln, aber bei weit geöffneter Tür.

Heute früh erzählt sie mir, dass sie vor ein paar Tagen beim Spielen im Kinderzimmer eine ganz junge Frau gesehen hat, mir schulterlangen schwarzen Haaren, die plötzlich an der Tafel auftauchte, sie ansah, zwei Schritte machte und sich dann in Luft auflöste ...

Meine Freundin (Erzieherin und psychlogisch nicht ganz unerfahren) meinte, das könnte was mit der beginnenden Pubertät zu tun haben ...

Vor vier Jahren starb mein Vater, an dem meine Tochter sehr hing. Sie hat einen Pulli von ihm, hat Bilder von ihm und vermisst ihn heute noch sehr. Wir sind eine Familie, die es sehr "mit Engeln" hat, will sagen, nach dem Tod gibt es noch was für uns und die Verstorbenen sind nicht einfach weg, sie begleiten uns weiter. Sie findet den Gedanken schön.

Was soll ich machen mit ihr? Abtun werde ich es auf keinen Fall. Kennt Ihr solche Vorkommnisse mit euren Kindern, besonders auch in diesem Alter? Wenn die Kinder kleiner sind, nehmen sie ja eh viel mehr wahr als wir Erwachsenen.

...zur Frage

Das war bei mir auch so, und hab heute immer noch das Gefühl deshalb mag ich es nicht beim Baden zu tauchen und wieder hoch zugucken oder alleine im Haus zu sein immer wieder Geräusche vom Oberen teil vom Haus , ich schlafe zwar auch im dunkeln aber nur mit einer total offenen Tür!. Früher habe ich einfach zu viele Filme gesehen, Halluzinationen hatte ich auch, ich schlieft jede Nacht bei meinen Eltern, aber immer als ich hingehen wollte sah ich "Meine angst" vor mir. Alpträume hatte ich auch verdammt viele. Aber bei mir hat es in der Pubertät aufgehört, also die Halluzinationen! Bei mir hat es die Zeit geregelt. Natürlich kann das der Tot von deinem Vater liegen, eine Emotionale Bindung kann man einfach nicht so beenden. (Tut mir leid) Rede mit ihr über diese Vorkommnisse und sag ihr das nichts passieren wird, bzw diese "Gestallt" nichts tun kann!! Ihr schafft das! Viel glück.

...zur Antwort