Heaii Ich habe ( bin in Behandlung) das selbe Problem... Such dir Hilfe, auch wenn es dir schwer fällt gehe diesen einen Schritt und mache eine Therapie. Es wird dir sicher helfen... Ich habe mich bis vor kurzem jeden Tag geritzt, am ganzen Körper. Ich hatte keine Lust auf nichts, jeden morgen panische Angst vor was auch immer... Ich bin seit 7 Monaten in Behandlung und Man kann zugucken wie es mir immer besser geht... Klar es dauert ein bisschen aber es hilft sehr... Ich ritze nurnoch sehr selten und ich habe nurnoch selten Angst... Auch wenn es schwer ist hol dir Hilfe, es ist garnicht so schlimm :) (Auch wenn ich es so leicht Sage aber) es wird wieder :)

...zur Antwort

Ich brauche eure Hilfe! -Vergewaltigung was tun?

Also, hallo erstmal. Vorab, ich hab sehr viel Überwindung gebraucht, um diesen Text zu schreiben und mir geht es garnicht gut, ich schlaf jeden Abend weinend ein, wenn ich überhaupt schlafe... Es geht um folgendes. Ich bin 18 Jahre alt und relativ "aktiv" was das feiern betrifft.. Vor einer Woche etwa war ich mit 3 Freundinnen und 2 Freunden in einem Club bei mir in der Nähe. Alles war gut und wir hatten unseren Spaß, so wie jedes mal. Dann hab ich einen Jungen kennengelernt, der 19 Jahre alt ist. Er hieß glaub ich Basti oder Bastian, keine Ahnung. Wir haben getanzt, gelacht und getrunken, bis er mich gefragt hat, ob ich mit ihm nach draußen will. Ich bin dann mitgegangen, weil ich eh noch eine rauchen wollte. Wir sind dann etwa 100 Meter vom Club weggegangen, weil er noch Kollegen abholen wollte. Ich hab mir nichts dabei gedacht und bin mitgegangen. Als wir dann an dem Parkplatz ankamen, standen wir erstmal allein dort. Ich hatte kalt und er hat sich hinter mich gestellt um mich zu wärmen, wobei er dort auch schon etwas zu weit ging. Seine Hände wanderten immer weiter runter und er drückte sein bestes Stück immer näher an mich..Ich bin dann ein Stück weggangen neben ihn und hab eine geraucht, bis ein Auto kam aus dem 3 Typen ausstiegen. Auch so etwa 18-20 Jahre alt..Sie hatten alle Caps auf, hörten laut Musik und waren auch schon leicht angetrunken. Sie gingen dann zu Basti und haben gefragt wer die Süße neben ihm ist, also ich. Wir haben uns begrüßt und sie meinten sie wollten noch zur Tankstelle fahren, weil sie keine Zigaretten mehr haben und haben gefragt, ob wir 2 mitkommen. Ich hab mir dabei auch nichts gedacht, weil ich relativ naiv bin und bin mitgefahren...Doch leider sind wir nie an einer Tankstelle angekommen, sondern irgendwo auf einer Raststätte. Sie haben das Auto abgeschlossen und einer nach dem anderen hat mich zum Sex gezwungen..Mir gings danach so schlecht, dass ich mich sogar im Auto übergeben musste. Sie haben mich zurück zum Club gefahren und ich bin weinend reingelaufen meine Freunde suchen, bin dann noch kurz umgekippt sodass die Security kommen musste. Aber die anderen Jungs hab ich nicht wieder gesehen..Ich würde sie sofort anzeigen, aber ich hab keine Namen, ich weiß nicht ob das was bringt...Mir geht es garnicht gut, hat jemand Tips für mich was ich tun kann oder wie ich mich beruhigen kann? Mit meinen Eltern möchte ich darüber nicht reden weil ich mich schäme und ja, nur meine besten Freunde wissen bescheid. Bitte helft mir :(((

...zur Frage

Hol dir Hilfe .. Es ist schwer aber glaub mir es hilft ... Geh zum Psychologen und Rede mit denen das ist das beste was du machen kannst Es kostet viel Überwindung aber du schaffst das ... Gib dir die zeit die du brauchst und die nötige Hilfe dann geht es dir schon bald besser und versuche es aufkeinen fall zu Verdrängen das Führt bloß zur selbstverletzung und macht es alles noch schlimmer Musste da selber auch schon durch aber gib einfach nicht auf

...zur Antwort

Ein Kondom reicht wenn man es richtig benutzt ( richtig abrollen und beim herausziehen festhalten, aufpassen das es nicht abrutscht ) :)

...zur Antwort