Eiskunstlaufen anfangen?

Hallo! Also fangen wir mal an... Ich bin fast 13 Jahre alt und hatte am 7.11.18 eine Knie OP wegen eines Knorpelschadens der durch eine kleine Wachstumsstörung entstand. Ich darf schon seit dem 18.9.18 kein Sport mehr machen... ich habe vorher ziemlich professionell Jazz and modern dance getanzt. Ich habe jetzt beschlossen dies wenn ich wieder Sport machen darf nicht weiter zu machen... Weil ich mich einfach nie so wirklich wohl in der Gruppe gefühlt habe und die neue Trainerin auch nicht mag. Ich habe schon vorher öfters überlegt auf zu hören, es aber irgenwie nie so richtig übers Herz gebracht habe weil ich es schon 4 Jahre verfolgt habe. Nun find ich ist der richtige Moment da aufzuhören. Naja wie dem auch sei.

Ich habe mich jetzt nach "Danzing on ice" für Eiskunstlauf begeistert und hätte bei uns in der Stadt auch eine Möglichkeit es im Verein zu machen. Nun kommen wir langsam zu meiner Frage. Ich bin mein Leben lang wegen meinem Knie einwenig eingeschränkt weil das was dort nachwächst wo der Knorpel entnommen wurde nicht so hart wie der frühere Knorpel ist. Meine Mutter sagt das ich mir deswegen Eiskunstlauf abschminken kann "Was wenn du auf dein Knie fällst?" wozu ich sage, dass das bei jedem Sport passieren kann. Kann ja schon sein das man beim Eiskunstlauf beim Springen zum Beispiel mit mehr Wucht und aus höherer Höhe auf das Eis fallen kann. Was sagt ihr dazu? Kann ich trotz meines Knies Eiskunstlauf machen?

Ich weiß ich sollte meinen Artzt fragen mach ich auch aber bis zum nächsten Termin dauert es noch einwenig.

Sport, Eiskunstlaufen, Gesundheit und Medizin, Operation, Sport und Fitness
1 Antwort