Bei mir war es so: Ich musste die Grundgebühr bezahlen. Für die Lernmaterialien etc. Die Fahrstunden musste ich NICHT vorab bezahlen. Die wurden alle 10 Fahrstunden bezahlt. Heißt ich hab nach 10 Fahrstunden eine Rechnung mitbekommen.

Bevor man die Prüfung antritt (so war es bei mir) musste alles bezahlt sein. Heißt TÜV Gebühren, Fahrstunden etc. Wenn das ein Tag vor der Prüfung gemacht wird, muss man einen Beweis für die Zahlung vorweisen. (Überweisungsbeleg)

Übrigens: Mein Führerschein (letztes Jahr gemacht) Klasse B hat 2300€ gekostet. Ich kann dir nur ans Herz legen alle Fahrschulen zu vergleichen und im Bekanntenkreis zu fragen wie viel die bezahlt haben. Ich habe zudem einen Scheiß Fahrlehrer gehabt, der keine vollen 45 Minuten mit mir gefahren ist. Es gab keine Übergangszeiten zwischen den Fahrschülern. Das war eine ziemliche Abzocke & mein Fahrlehrer hat auch noch vor / nach der Fahrstunde eine geraucht auf Kosten meiner Zeit & der anderen.

Meine normalen Fahrstunden kosteten 36€ und die Sonderfahrten 45-55€. (1 Fahrstunde = 45 Minuten)

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hacken? Wo auch immer Sie so etwas aufgegriffen haben, suchen Sie sich eine Definition für den Begriff "Hacken". Hacken ist 1. Illegal | 2. Werden die Entwickler des Spiels wohl KAUM Sicherheitslücken haben | 3. Setzen Sie sich doch einfach mit ihrem Sohn zusammen oder arbeiten Sie an der Erziehung ihres Kindes. || Sollte er Das Passwort abgespeichert haben und sollte er FireFox benutzen, können Sie die gespeicherten Passwörter unter den Browsereinstellungen im Reiter Sicherheit nachschauen.

...zur Antwort