Bester Freund, mehr oder einfach nur Hirngespinste?

Hallo,

zu Anfang sollte ich vielleicht anführen, dass er und ich(weiblich) uns seit einem Jahr kennen. Wir gehen zusammen zur Schule und verbringen ab und an die Samstage zusammen oder mit Freunden.

Es kam schon relativ früh dazu, dass andere(auch Freunde) meinten, das wir ein gutes paar sein. Es gab deshalb auch Gerüchte, wir wären schon längst ein paar... Dabei muss ich zugeben das wir relativ vertraut zueinander sind(er mich oft kitzelt ich mich ab und an an ihm anlehne ...)

Auch das er mich kleine nennt ist nicht selten (kleine, Tutsi, Zwerg, Kätzchen und seit neuestem Blume).

Ich weiß nicht was das zwischen uns ist und damit bin ich bei meinem Problem...

Ich hatte ihm schon früh gesagt, dass ich grade keine Beziehung haben möchte, auch wenn ich mich verlieben sollte.

Vor geraumer Zeit hatte er mir dann gestanden, welchen Typ Frau er bevorzugt und ich gehöre rein optisch zu diesem Schema. Auch das er ein Mädchen aus meiner Stufe sehr attraktiv findet, hatte er mir gestanden. Er will sich aber nicht die Mühe machen ihr entgegen zu treten um allein nur mit ihr zu sprechen. Angeblich ist der Grund, dass er zu faul ist sich diese Mühe zu machen...

Was soll ich jetzt machen?

Weiter verfahren wie bisher oder soll ich auf Abstand gehen....?

Ein Gespräch hatte ich schon und das kam dabei heraus...

LG und danke im voraus

Liebe, Leben, Schule, Freundschaft, Freunde, Sex, Gedanken, Liebe und Beziehung, Namensgebung, sonstiges
1 Antwort