Liebe askarie2003,

es ist gut möglich das dein Pferd, wenn du es regelmaßig reitest, neue Muskeln aufgebaut hat. Bei Pferden, vorallem jungen Pferden, geht sowas ziemlich schnell. Durch diesen Muskelaufbau der kontinuierlich erfolgt, ist es gut möglich das sich ebenfalls die Rückenstrucktur geändert hat. Nun hast du aber allen anschein nach einen Sattel mit festem Baum, dah der Sattel passt sich ab einem gewissen Punkt nicht mehr durch die Polsterung an. Was daraus folgt liegt fast auf der Hand, Der Sattel dückt an genau den Stellen wo der Rücken sich verändert hat. beim drauflegen allerdings noch nicht, meistens legen die Pferde dennoch die Ohren an, weil ihnen dieser Sattel als etwas unangenehmes im Gedächtnis geblieben ist. Wenn man jetzt zusätzlich den Gurt festeinstellt, dann ist es durchaus möglich das das Pferd sich dagegen wehren will. das ist auch der Grund weshalb der Sattler normalerweise alle 6 Monate vorbeischauen sollte, gerade bei jungen Pferden. 

wenn da nichts festgestellt wird, würde ich tatsächlich einmal den Tierarzt zum Rat ziehn, es kann eine einfache unangenehme Verspannung sein, welche meist ebenfalls von dem nicht passenden Sattel hervorgerufen werden oder eine Wirbelsäulen Blockade.

ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

...zur Antwort

naja nur reiten ist für das Pferd auch langweilig ab und zu Bodenarbeit würde helfen !! Du musst dem Pferd was neues zeigen es fordern !! mal mit ihm einfach nur spazieren gehen mal kleine Sprünge nehmen und nicht nur immer Warmreiten dann traben dann galoppieren und die Hand wechseln einfach mal an die Longe und so weiter !!

...zur Antwort

Ich würde sagen nein... denn deine Oberschenkelmuskulatur stütz deine Knie! Und wenn skaten die Knie belasten würde dann will ich nicht wissen was dann beim Snowboard fahren wäre ! Und ich fahr schon 3 Jahre !!

...zur Antwort

Konnte ich Geister sehen?

Hallo,

Ich bin 14 jahre alt und weiblich. als ich ungefähr 9 war habe ich so merwürdige ...ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll.. so eine art schatten oder farbflecken gesehen.. sie waren höchstens eine halbe sekunde zu sehen und dann waren sie sofort wieder weg. anfangs waren es schwarze formen, mal groß, mal klein. später wurden sie rot und später weiß, aber zwischendurch kamen immer wieder in paar schwarze.. aber eine menschenform oder so war nie richtig zu erkennen. dafür war der umriss viel zu ungenau.

Ich habe überhaubt keine ahnung wann das ganze aufhörte..ich nehme mal an das war ungefähr nach einem jahr? und das was ich noch weiß ist, dass ich was auf meinem rücken spürrte, so als wenn jemnad seine fingerspitze ganz leicht auf meinem rücken hielt, dann habe ich vor angst und unsicherheit raufgeschlagen und seitdem war funkstille!..zu mir: ich war immer eher schüchtern und ziemlich zurückhaltend was auch selten noch heute auf mich zutrifft.

meistens waren es nur farbflecken, an manchen tagen sind auch gruselige dinge passiert..wenn ich z.B. allein zu hause war habe ich immer geräusche gehört. und ein mal, das weiß ich noch ganz genau(!) als ich im bad war und gerade zur tür raus wollte, habe ich eine frauenstimme 'Anniken' (mein name) rufen hören!! das klang eher sanft und lieb. und gerade das hat mich so in angst versetzt weil ein paar monate vorher die cousine von meinem vater selbstmord begang :( sie leidete an depression, ich weiß nur nicht ob das was mit der sache auf sich haben könnte..ich hatte so angst..:(

ich habe mir immer den mp3 player angemacht und mich in mein zimmer gesperrt weil ich einfach angst hatte..das gefühl die einzige gewesen zu sein, die diese , ich nehme mal an 'gabe' hatte, war einfach nur total unangenehm..ich konnte selbst nicht richtig festellen ob das nur eine einbildung war oder nicht..aber da es immer mehr wurde von tag zu tag immer mehr 'gestalten' hab ich an einer einbildung gezweifelt..

ich hab sogar ein kleines 'geisterbuch' geführt darin hab ich alle 'gestalten' eingetragen...:) das hab ich heute noch im regal :)...jedenfalls, sitzt diese frage heute noch auf mir : Was war das? waren das wirklich sogenannte Geister? verstorbene Menschen? Demonen? ich habe keine ahnung und ich würde mich so sehr freuen, wenn irgendjemand von euch eine ahnung hätte, was das gewesen sein kann..falls euch ncoh was unklar ist, oder ihr noch fragen dazu habt, dann fragt :) mir ist das wirklich wichtig!

Vielen vielen dank im Voraus!!!! :)

...zur Frage

Hay, ich hatte mal so etwas ähnliches! Als mein Opa gestorben war habe ich auch immer gedacht ich sehe so etwas! Aber später stellte ich fest es ist nur die Trauer gewesen das er gestorben ist! Und ich wollte das er wieder bei mir ist! Also mach dir da keine Sorgen und Falls du noch ne Frage oder ähnliches hast sag einfach bescheid ! Ich hoffe das beruhigt dich ersteinmal ! Wenn nicht dann kann ich dir auch nicht weiter helfen!

...zur Antwort

Als erstes würde ich sagen des ist normal nach 5 Wochen muss die Haut sich erst ein mal regenerieren! Aber wenn es in 3 Wochen noch nicht weg ist geh zu nem anderen Pierce-Shop und lasse dich dort beraten! Vielleicht kannst du es mal mit Kamillentee desinfizieren ! Das ganze 3-2 Tage ! Wenn das nicht hilft spüle es mal mit kalten abgekochten Wasser ab! Und beweg, dreh das Piercing mal nicht damit sich einen Narbe bilden kann!

...zur Antwort