Pille danach wirkwarscheinlichkeit?

Guten Abend ihr Lieben,

Ich bitte um eure Meinung. Ich werde noch wahnsinnig :(

Hier die Eckdaten:

-Am Samstag (27.01) ist meinem Mann und mir leider zum ersten Mal das Kondom geplatzt.

-Sofort dannach habe ich mir die Pille dannach "ELLAONE" besorgt und 2 Stunden nach Unfall eingenommen.

-Diese soll ja nur den Eisprung verschieben und nicht die Einnistung verhindern?

-Die Nacht hatte ich starke Nebenwirkungen (Schüttelfrost, Hitzewallungen, Übelkeit, Herzrasen, keinen Schlaf gefunden)

-Bis heute begleitet mich: häufiger Schwindel, Krankheitsgefühl, stimmungsschwankungen, Druck auf dem Unterleib und die Panik schwanger zu sein (definitiv keine Option zur Zeit).

-Die Antibabypille habe ich vor 2 Monaten (Unverträglichkeit) erst abgesetzt.

-Die letzte Blutung begonn am 09.01 (20 Tage vor Unfall).

-Eisprung sollte laut Plan 2-3 Tage vor dem Unfall gewesen sein (kann ich noch nicht einschätzen da dies erst der 2te natürliche Zyklus ist).

Nun meine Frage : Wie warscheinlich ist eine Schwangerschaft trotz Pille danach?

Wenn der Eisprung zu der Zeit des Unfalls war bewirkt die ELLAONE leider nichts?

Ich bildet mir bei jeden Zwicken ein das dies ein Einnistungssympthom sein könnte und drehe wirklich seid Tagen durch.

Ich freue mich über jede Antwort und danke schon im voraus :)

Liebe Grüße

Schwangerschaft, Sex, Gesundheit und Medizin, Pille danach, EllaOne
6 Antworten