Kann ein Fitnessstudio mich einfach so kündigen?

Hallo Undzwar geht es um mein Fitnessstudio. Ich hatte dort eine Solariumflat, die ich für Ende des Monats März per EMAIL gekündigt hatte, da ich aber keine Bestätigung bekommen habe dachte ich es sei nicht gültig, so habe ich es dann nochmal schriftlich für Ende des Monats April abgegeben. Dann habe ich später gesehen dass man mir 109€ anstatt 29,90€ angezogen hat. P.s habe bis heute immernoch keine Kündigungsbestätigung erhalten. Daraufhin habe ich die Mitarbeiter angesprochen und die Situation geschildert. Diese wollten dann das Geld zurücküberweisen. Das war am 17.06. Jetzt über einen Monat später habe ich den Besitzer nochmals kontaktiert. Und er behauptet jetzt dass ICH ihn Geld geben muss und nicht die? Per Email bekomme ich dann das mir 57€ abgezogen werden. D.h. 3 verschiedene Antworten von 3 verschiedenen Mitarbeitern! Der Besitzer war denke ich aber nicht so schlecht gelaunt gestern und hat mir etwas unterstellt. Er hatte kein Bock mehr und will mich einfach fristlos kündigen und ich soll dann noch die Redebeiträge zahlen. Was eine Frechheit.

Was sagt ihr dazu? Kann er das einfach? Wie schon gesagt habe ich keine Kündigunsgsbestätigung bekommen und dachte es wäre weiter gültig sodass ich es im April auch genutzt habe. Achja mir wird auch noch was mit Doppelnutzung zu Last gelegt. Angeblich dürfte man nur einmal ins Tag rein. Aber soetwas stimmt nicht. Meine Kollegen sind auch oftmals reingegangen und denen wurde nichts abgezogen. Habe den Besitzer gesagt dass wir die Mitarbeiter gefragt haben. Seine Antwort war : die Mitarbeiter interessieren nicht. Die dürfen nicht über das Studio entscheiden," was für eine lächerliche Antwort. Er meint jetzt zu mir er geht laut Agb/Vertrag. Diese haben sie mir aber auch nicht gezeigt.Und wie gesagt bei meinen Kollegen wurde soetwas auch nicht abgezogen. Ich glaube er will mich verarschen.

Ich bitte um eine Antwort/Meinung dazu. Danke im Voraus.

Lg

...zur Frage

Meine natürlich einmal *Restbeiträge

...zur Antwort