Kein Libido bei Teenager?

Hallo erstmal. Ich bin 17 Jahre alt und befasse mich nun schon seit längerem mit dem thema pubertät und hormonen usw. Ich selbst verspühre nähmlich keine wirkliche sexuelle Lust, der Auslöser für meine Recherche.

Anders als die meisten in meinem Alter also sehne ich mich nicht danach so früh wie möglich Sex zu haben oder bin auch nicht auf eine verschossen (auch nicht auf einen). Damit will ich nicht sagen dass ich nicht masturbiere oder mit Mädchen herumgemacht habe, dennoch fühlt sich das selten so an wie es häufig beschrieben wird, also das ich beim Anblick einer schönen Frau angeturnt werde zb.. ich war auch einmal in einer Beziehung und als wir kurz davor waren sex zu haben erschlaffte ich. (Aber das kann auch sein da ich sehr nervös bin und generell sehr unsicher bin was sex angeht) dennoch würde ich gerne Sex haben aber eher um "normal" zu sein.

Ich weiß nicht wirklich wie ich damit umgehen soll. Ich bin, hoffe ich, nicht asexuell oder impotent, verspühre aber wie gesagt kein wirkliches Libido.

Als ich gegoogelt hab kam raus das einige unter testosteronmangel leiden. Ich persönlich habe einen dünneren Körperbau, leichte Behaarung an den Beinen und sehr ausgeprägte an den Achseln und im Schamberreich. Auch das Volumen meiner Hoden und mein Penis sind normal. Aber ich habe keinen bis sehr geringen Bartwuchs. Also sind einige symptome vorhanden.

Meine Frage ist nun ob es an Hormonmängeln liegen könnte und wenn ja wie ich das herrausfinden kann ohne groß meinen Eltern davon zu erzählen. Oder ob es ggf. Andere Gründe gibt. Bitte nur ernste Antworten.

Gesundheit, Teenager, Sex, Krankheit, Sexualität, Pubertät, Gesundheit und Medizin, Libido, Liebe und Beziehung, Testosteron
9 Antworten