Einzelhaltung bei Kaninchen wirklich schlimm?

Hallo an alle Kaninchenliebhaber da draussen.Ich habe vor kurzem bei YouTube das berühmte Kaninchen"Bini the Bunny" gesehen und mir anschließend Mal die Frage gestellt ob das süß oder traurig aufgenommen wird. In jedem Forum wird ja darüber diskutiert was die Einzelhaltung von Kaninchen anbelangt und dass einzelne Kaninchen traurig sind. Da ich, als ich kleiner war einen einzelnen Bock hatte und dann Jahre später nur noch Gruppen zusammen hatte, hatte ich den direkten Vergleich und musste feststellen,dass sich beide Haltungen nicht unterschieden haben von Gesundheit, Verhalten und Zutraulichkeit. Bei meinem ersten Kaninchen war nur ein Punkt anders nämlich dass ich manchmal das Gefühl hatte er weiß nicht dass er ein Kaninchen ist😅 Ich weiß selber dass es für Kaninchen schöner ist zusammen zu leben, muss aber gestehen,dass für mich zB Bini weder apathisch noch traurig wirkt. Es wird ja immer gesagt dass ein Kaninchen nicht sagen kann dass es traurig ist, aber es kann genauso wenig sagen dass es glücklich ist. Man soll ja Tiere nicht vermenschlichen,daher ist der Satz "wie würdet ihr euch fühlen ganz allein zu sein?" Ein wenig merkwürdig. Wenn ich als Baby zu Affen käme und bei denen aufwachsen würde, denke ich zumindest,würde ich auch nichts vermissen. Wie steht es denn nun bei Kaninchen,Meerschweinchen Ratten und der gleichen?

Kaninchen, Tiere, Haustiere, Einzelhaltung
11 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.