hat das etwas damit etwas zu tun, dass meine Brüste heute klein sind?

Hey ich habe mal eine frage und zwar weiß ich, dass das Brustwachstum genetisch bedingt ist. Da ich allerdings sehr kleinen Busen habe und die Frauen von beiden Seiten meiner Familie eher über dem Durchschnitt liegen habe ich mich mal gefragt, warum ausgerechnet ich so kleine habe. Ich bin NICHT adoptiert. Kann es sein dass es damit zusammen hängt, dass ich damals mit ca 11 versucht habe meinen Brustwachstum zu unterbinden. Bevor jetzt irgendwelche blöden Sprüche kommen möchte ich vorab sagen, dass ich weiß, dass es nicht nötig war, ich dennoch meine Gründe hatte und es nun mal jetzt so passiert ist. Und zwar hatte ich früher einen Freundeskreis, der Mädchen die Erwachsen wurden eher abgestoßen hat und über diese hergezogen hat, sprich auch über Mädchen/Frauen mit Brüsten. Als ich dann 11 wurde war ich die erste die begonnen hat zu wachsen und habe dann, aus Angst verstoßen zu werden erzählt ich habe mir meine Rippen geprellt und meine wachsenden Brüste mit diesem Tape, welches man bei Schmerzen in den Gelenken und Knochen bekommt abgeschnürt. Dies habe ich bestimmt ein halbes Jahr lang gemacht, bis mir dann endlich klar wurde, dass der Freundeskreis kein richtiger Umgang ist und ich mich von denen abgewendet habe. Nun ist meine Frage, kann es sein dass das mein Brustwachstum eingeschränkt hat ? und kann ich, falls es so ist, irgendetwas machen, damit meine Wahre Brustgröße hervor kommt ? außer eine Op ? Bin nun 19 Jahre alt und aus der Pubertät auch schon raus.

Brust, Frauen, Busen, Genetik, Pubertät Mädchen, weiblicher Körper, weiblichkeit, einfluss, busenwachstum
Wie stell ich das genau an?

Hey Leute,

Ich hab vor ca. 1 einhalb Jahren jemanden kennengelernt. Wir hatten am zweiten Abend, an dem wir uns gesehen hatten direkt Geschlechtsverkehr und so lief das noch ein paar Monate ca. 4 es war eine rein sexuelle Freundschaft/Beziehung. Dann habe ich ihm erzählt, dass ich Gefühle hätte das war vor ca. einem Jahr. Darauf hat er nich so reagiert wie ich dachte, das heißt er hat mich abgewiesen. Danach hatten wir noch einmal Sex und als ich dann zu Hause war habe ich ihn am Telefon voll geheuelt und eine sehr große Dramaszene dargelegt. Jetzt war ich vor ca. 4 Monaten bei ihm, um mich bei ihm zu Entschuldigen, da ich ziemlich fiese Sachen gesagt hatte. Ich dachte, dass da eventuell wieder was laufen wird, aber nach dem wir einen Film geschaut hatten und schlafen gehen wollten hatte er sich extra eine zweite Decke geholt und sich ganz auf das andere Ende des Bettes gelegt. Ich meine ich habe auch keine Anzeichen gemacht, dass ich was von ihm wollte, aber letzten endes wollte ich das auch garnicht. Der Besuch an dem Tag von mir war auch unerwartet und vielleicht hattte er sich Untenrum nicht ready gemacht und deshalb auch nicht wohl gefühlt oder er hatte keine Lust keine Ahnung ist ja jetzt auch egal. Vielleicht auch ganz gut, dass da nichts lief, denn mittlerweile ist mir auch klar geworden, dass ich garkeine Gefühle hatte, sondern nur gerne mit ihm geschlafen habe, denn persönlich verstehen wir uns eigentlich echt nicht soo gut. Naja jetzt bin ich , wenn sich die Momentane Lage verbessert, in ein bis zwei Monaten wieder in seiner Stadt auf einer Party, auf der er auch safe ist. Ich hatte vor mich mit ihm von der Party zu ihm nachhause zu schleichen, um dann was zu haben. Da die Party nicht bei ihm ist und ich nicht möchte, dass das irgendwer von seinen Freunden mitbekommt muss das alles heimlich passieren. Mir stellt sich jetzt die Frage, was muss ich sagen oder tun, damit er das Angebot ungerne bzw. gar nicht abschlägt und gerne mit mir zu sich nach Hause geht um Sex zu haben ? Was muss man als Mädchen tun, um einen Typen so heiß darauf zu machen, dass es ihm unmöglich ist nein zu sagen ?

Männer, Freundschaft, Party, heiß, Frauen, Sex, One Night Stand, Geschlechtsverkehr, Liebe und Beziehung, Mann und Frau, nackt