Anzeige wegen Trunkenfahrt?

Hallo Community,

Ich versuche mich kurz zu fassen, wird aber doch wohl etwas laenger ausfallen. Am Wochenende waren meine Frau und ich auf einer Geburtstagsfeier eines Freundes. Der Abend verlief feucht froehlich und ich guckte zu tief ins Glas, was dazu fuehrte ,dass ich meiner Frau eine riesige Eifersuchtsszene bereitete. Daraufhin war der Abend fuer meine Frau gelaufen und sie wollte nach hause fahren ( sie trank nichts und uebernahm den Fahrdienst an diesem Abend). Um sie aufzuhalten, stieg ich ins Auto und schloss mich ein. Erst nach laengerem zureden entschloss ich die Tuer wieder zu oeffnen und widerwillig mit zu fahren. Als sie die letzte Mitfahrerin absetzte und ausstieg um sich von ihr zu verabschieden, sprang ich auf den Fahrersitz rueber und blockierte somit das sie wieder einsteigen konnte. Die Schluessel des Autos hatte sie in der Hand, um nicht wieder das gleiche Theater wie davor zu erleben. Nachdem ich sie noch angepoebelt hatte, machte sie kehrt und ging zu Fuss nach hause ( es war nicht mehr weit). Ich muss eingeschlafen sein, denn ich wachte erst auf als meine Frau wieder kam und ich sie einsteigen liess, damit sie mich samt dem Auto nach hause fahren kann. Kurze Zeit spaeter stand die Polizei vor der Tuer und behauptete, dass mich eine Zeugin schlafend und betrunken im Auto gesehen habe. Die Polizei muesste jetzt davon ausgehen, dass ich betrunken gefahren sei. Jedoch steckten weder die Schluessel in der Zuendung, noch hatte ich welche bei mir. Trotzdem musste ich einen Alkohol Bluttest und eine Anzeige ueber mich ergehen lassen. Wue sieht die Rechtslage aus, ist es gleich eine Trunkenheitsfahrt wenn man betrunken im Auto schlaeft?

Anzeige, trunkenheitsfahrt, Auto und Motorrad
3 Antworten