Ich finde einfach nie den richtigen Beruf?

Hallo Leute

ich bin gerade echt verzweifelt, ich mache zurzeit ein FSJ im Kindergarten und wollte eigentlich dananch die Erzieherausbildung machen. Ich habe sogar schon einen Ausbildungsplatz. Aber jetzt habe ich doch Zweifel bekommen. Das Spielen und das zusammenarbeiten mit den Kindern macht mir zwar Spaß, ich ziehe mich auch gerne zurück mit ein paar Kinder, aber alles andere was dazu gehört fällt mir schwer und mache ich nicht wircklich gerne. Diese ganze Verantwotung für die Kinder zu haben und auf alle Kinder aufzupassen, fällt mir schwer. Ich kann mich gut auf eine Sache konzenntrieren, aber wenn ich mich auf so viele Sachen gleichzeitig konzentrieren muss werde ich schnell überfordert. Genauso so schwer fällt es mir mich durchzusetzen und somit auch lauter gegenüber den kindern zu werde usw. . Nach der Arbeit will ich mich auch einfach nur ausruhen. Ich weiß echt nicht was ich machen soll, ich will auf keinen Fall nochmal eine Ausbildung abbrechen und habe deswegen Angst mich falsch zu entscheiden. Ich denke es wäre besser wenn ich einen Beruf finden würde, indem ich mich nicht auf so viele Sachen gleichzeitig konzentrieren muss und ich mag es lieber wenn mir jemand sagt, was ich tun soll . Ich habe leider keine ahnung was ich jetzt sonst werden soll.

Was meint ihr dazu und was würdet ihr an meiner Stelle tun.

Ich bin über jede Antwort dankbar.

Arbeit, Beruf, Schule, Ausbildung, Erzieher, erzieherausbildung, Erzieherin, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
6 Antworten