Bin ich Schuld an der Situation ?

Hallo,

Es brennt mir auf der Seele

Brauchr eine objektive Meinung

Ich fasse es kurz wie möglich.

Ich bin ein sehr sensibeles Mädchen und mache mir für jedes bißchen Kopf, wenn etwas schlecht ist oder negativ läuft.

( bin 22)

So habe mich mit einem Freund gestritten, bzw er hat momentan eine phase in der er sich isoliert, habe ihm immer wieder gesagt dass ich für ihn da bin , ihn versucht auf zu bauen und iwann, hieß es dann als ich fragte ob ihm alles egal ist "ja" . Ihm ist jeder und alles egal sagte er und auch indirekt mir , an meinem bday! Hab so viel geweint ihm aber nichts gesagt, nur dass er eben nichz der einzige ist der enttäuscht ist ect.

Ich hab seitdem sozusagen mich nicht mehr bei ihm gemeldet, bis heute bzw jabe mich krass distanziert weil es mich verletzt hat und er ist jmd der sich immer in die opferrolle stellt auch er hat mich kirz vor unseren Gesprächen enttäuscht. Sieht es aber nicht ein...

Jetzt wo ich gegangen bin, habe ich erfahren dass rr in den Urlaub fliegt und wollte mich nochmal im guten von ihm.trenne sage ich mal... aber es kam.keine Antwort auf meinen Text.

Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen und fühle mich schuldig. Bin ich es ??

Und wenn nein, warum ?

Und falls doch, wieso ?

Falls ja , was soll ich tun ?

Falls nein, ebenfalls was soll ich tun ?

( er leitet etwas " großes " sage ich mal und weil ich weg bin fühle ich mich so als hätte ich ihn im Stich gelassen, das war auch der Grund weshalb er sich isoliert hat, weil es nicht gut läuft gerade )

Liebe Grüße

Freundschaft, Gefühle, Psychologie, Liebe und Beziehung, Schuld
2 Antworten