also du trägst ihn ja nur auf , deswegen ist das nicht schlimm aber wenn du dauerhaft daran riechen würdest und den dämpfen über eine längere zeit ausgesetzt wärst wäre das nicht gesund

...zur Antwort

Unser Hund bellt und ständig an

Hallo, Bin neu hier und hoffe das ich hier "Hilfe" für mein Problem finde! Wir haben ein 17 Monate altes havaneser-Weibchen (mit 12 Monaten wurde sie kastriert). Bis vor 2-3 Monaten lief alles super, doch jetzt bellt Sie uns ständig an! Ich muss zugeben, dass wir bei jedem Bellen sofort reagiert haben. Entweder wurde sie raus gelassen weil sie an der Terassentür gebellt hat, oder sie hat uns direkt angebellt und wir haben mit ihr gespielt, oder wir haben sie geschimpft wegen des bellens. Also sie hatte unsere volle Aufmerksamkeit genossen! Den Fehler haben wir dann irgendwann bemerkt und versuchen ihn nun zu beheben. Ich habe irgendwo gelesen dass wir sie dann völlig ignorieren sollen...das tun wir...was echt hart ist, weil sie sehr laut bellt und nicht gleich aufhört). Sie wird auch nicht mehr gleich an der Tür begrüßt wenn sie Schwanz-wedelnd auf uns zu kommt, sondern erst wenn wir es wollen(ca. Nach 2/3 Minuten). Sie bekommt ihr Futter auch nur noch ausschließlich über Belohnung: entweder beim Spaziergang mit Aufgaben, beim "anständigen" spielen oder bei kleinen Denkaufgaben. Wir beschäftigen uns dadurch viel intensiver mit ihr als vorher! Aber irgendwie bellt sie jetzt noch mehr wie davor! Muss ich nur länger durchhalten und das legt sich dann?... Oder machen wir was falsch? Bewirke ich durch die Ignoranz das Gegenteil? Ach ja, und sie ist ständig unruhig! Läuft immerzu im Haus rum, sitzt wie gespannt vorm Fenster und wartet darauf das was vorbei läuft was sie verbellen kann! Das sie entspannt liegt und schläft kommt tagsüber kaum mehr vor! Würde mich sehr freuen, wenn jemand hier einen guten Tipp für mich hat! Gruß, Sandra

...zur Frage

Hi

Die Hündin glaubt das ihr eine Gefahr für ihr rudel seid ihr müsst ihr zeigen das IHR ihr Boss seid habt ihr vielleicht kinder oder andere Haustiere ? sie sieht euch als eine Bedrohung an für ihr rudel oder für sich das müsst ihr ändern ignorieren bringt vielleicht etwas denn wenn ihr darauf reagiert regt sie das noch mehr auf viel glück und ich hoffe das ich euch helfen konnte

LG Lara

PS: währe gut wenn ihr mir vlt noch sagen könntet wie ihr Umfeld aussieht also kinder , andere haustiere

...zur Antwort

Ich denke das heißt das du ihn dir sicherst so nachdem Motto : jeder will einen haben und die werden sofort ausverkauft sein ( was sie nicht sein werden )

...zur Antwort