Sich von der Familie, Freunde und Umgebung loslösen?

Hallo. Ich habe ein kleines Problem und zwar merke ich wie ich langsam aber sicher zu einem Wrack werde. Meine Familie hat extreme finanzielle Probleme und ich schiebe alles auf mich weil sie eben auch Hilfe wollen. Ich will ja auch helfen aber ich kann langsam nicht mehr zudem ich dafür schon mal auf die Prostitution gegriffen habe. Ich habe einen Verlobten der ziemlich viel Geld hat und das setzt mich noch mehr unter Druck weil sie sich noch mehr Hilfe erhoffen wobei ich nicht will dass er irgendwann denkt ich will nur sein Geld und das macht mich total fertig. Er tut mich auch ständig mit meiner Uni unter Druck setzen und langsam habe ich das Gefühl dass ich alleine besser dran wäre. Welche Möglichkeiten auf einem „Job“ hätte ich dass mich von all dem losreißt. Ich will nicht mehr hier sein ich will alles zurücklassen. Ich kann einfach nicht mehr zusehen. Ich habe versucht ihnen zu helfen aber egal wie oder was ich tu es ist nicht genug, mein Vater macht meine Mutter komplett krank sodass sie einen Psychologen besuchen muss und trotzdem nimmt keiner Rücksicht auf niemanden. Die finanzielle Seite wäre nicht so ein großes Problem wenn die Familie selbst besser miteinander klarkommen würde aber da ist ständig diese Schreierei wenn ich sie besuche und wenn ich weg gehe weil es mir zu viel wird kriegt meine Mutter wieder ihre Depressionen. Ich muss förmlich jeden Tag Dasein sonst geht es ihr nicht gut. Ich kann mich weder auf Uni noch Job konzentrieren weil ich da fast jeden Tag sein muss sonst geht die Welt unter aber natürlich muss ich in allem die beste sein sonst geht die Welt auch unter und ich will das nicht mehr!! Ich will einfach nur noch weg.

Familie, Freundschaft, Trennung, Psychologie, Liebe und Beziehung
3 Antworten