Ich überlege momentan zum Handspülen zurückzukehren. Meine moderne Sparspülmaschine schafft Verkrustungen nur beim Macäximalprogramn, und generell wirds nur sauber wenn man sie wirklich gemäß der Planung des Herstellers befüllt, also immer schon in einer Reihe, nicht jeden Platz ausnutzen... Ich kann vieles doppelt spülen oder separat handspülen (tolle Sammelhalde...) oder krieg die Maschine (im zweierhaushalt) erst nach Ewigkeiten gemäß Planung voll.... Ich denke es kommt auf die Haushaltsgröße, Nutzungsverhalten, Handspültechnik... an. Mit einer Technik die an die meiner Oma angelehnt wär würd ich wohl viel schneller und saubereres Geschirr haben als jetzt... der Verbrauch ist halt noch die Frage. Sie wirft Krümel, Soße etc. Immer schön separat weg vor dem Spülen, danach würde ich Waschbecken 1 zum abwaschen von Grobdreck, dann waschbecken 2 zum sauberspülen nehmen. Spülireste hab ich nie separat abgespült, wäre evtl. Ne möglichkeit mal auf natur mittel auszuweichen damit man nicht die spülireste am Geschirr hat. Die Technik ist jetzt natürlich nicht auf sparsamkeit, eher auf handlichkeit und Schnelligkeit ausgelegt - wir sind spülfaul ;-)

...zur Antwort