Danke erstmal. Dann bleibt mir wohl erstmal nichts anderes übrig, als morgen in Ruhe alles durchzusehen. 

...zur Antwort

Pferd benutzt Hinterhand nicht

Guten Morgen zusammen.

Ich habe seit kurzem ein neues Pflegepferd mit den ein oder anderen Problemen. Eigentlich ist das auch kein Problem, da ich glücklicherweise schon recht viel Erfahrung habe mit jungen Pferden und Problempferden. Hier allerdings könnte ich mal eine andere Sichtweise gebrauchen.

Das Pferd ist 16 und wurde jahrelang nur an der Kutsche gefahren. Mehr als einreiten ist damals glaub nicht passiert. Durch einen Unfall kann man ihn da aber nicht mehr einspannen. Durch das Kutschefahren läuft er aber ausschließlich über die Vorhand. Was ja nun unterm Reiter nicht so pralle ist. Wenn ich auf ihm sitze bekomme ich ihn halbwegs versammelt vorne, Stellung und Biegung wird auch langsam. Die Hinterhand lässt er jedoch immer wieder fallen. Klar ist auch anstrengend. Sorgen macht mir allerdings der Freilauf. Ich habe mal ein paar Cavaletti aufgestellt und ihn mal über den Platz "gescheucht". Über die Cavalettis stolperte er dauernd drüber. Die Hinterbeine blieben immer hängen und wenn er in den Galopp sollte rannte er da mit der Vorhand richtig rein, während der Hintern einfach nur versuchte hinterher zu kommen und teilweise rutschte die Hinterbeine komplett weg. Es scheint als wäre er sich seiner Hinterhand gar nicht bewusst und die wäre nur da, damit man bequemer stehen kann.

Hat jemand eine Idee wie ich da noch arbeiten könnte oder noch eine Alternative Idee? Auf Druckpunktmassage reagiert er z.b. gut.

Danke schon mal und ein schönes Wochenende :)

...zur Frage

So in den letzten Wochen war jetzt der TA, ein Chiro und eine Heilpraktikerin da. Pferd körperlich gesund. Es liegt wohl auch kein Nervenschaden oder so vor. Hatte dann noch eine Trainerin da, deren Arbeit ich sehr schätze und lange kenne. Momentan machen wir viele Freilaufübungen, um die alten Muster zu durchbrechen. Sobald man nämlich die Longe einschnallt egal ob einfach oder doppelt läuft er vorne wunderschön aber der Hintern schleift hinterher. Beim Cavaletti zeigen sich inzwischen deutliche Fortschritte. Nach einer halben Stunde ist der Galopp bereits runder und das einspringen harmonischer. Ich hoffe wir kommen weiterhin so gut voran. Werde hier regelmäßig berichten falls anderen ähnliches passiert. PS, ich glaube dieses Pferd wurde vorher noch nie gewissenhaft geritten/gefahren/trainiert.

...zur Antwort

Pferd benutzt Hinterhand nicht

Guten Morgen zusammen.

Ich habe seit kurzem ein neues Pflegepferd mit den ein oder anderen Problemen. Eigentlich ist das auch kein Problem, da ich glücklicherweise schon recht viel Erfahrung habe mit jungen Pferden und Problempferden. Hier allerdings könnte ich mal eine andere Sichtweise gebrauchen.

Das Pferd ist 16 und wurde jahrelang nur an der Kutsche gefahren. Mehr als einreiten ist damals glaub nicht passiert. Durch einen Unfall kann man ihn da aber nicht mehr einspannen. Durch das Kutschefahren läuft er aber ausschließlich über die Vorhand. Was ja nun unterm Reiter nicht so pralle ist. Wenn ich auf ihm sitze bekomme ich ihn halbwegs versammelt vorne, Stellung und Biegung wird auch langsam. Die Hinterhand lässt er jedoch immer wieder fallen. Klar ist auch anstrengend. Sorgen macht mir allerdings der Freilauf. Ich habe mal ein paar Cavaletti aufgestellt und ihn mal über den Platz "gescheucht". Über die Cavalettis stolperte er dauernd drüber. Die Hinterbeine blieben immer hängen und wenn er in den Galopp sollte rannte er da mit der Vorhand richtig rein, während der Hintern einfach nur versuchte hinterher zu kommen und teilweise rutschte die Hinterbeine komplett weg. Es scheint als wäre er sich seiner Hinterhand gar nicht bewusst und die wäre nur da, damit man bequemer stehen kann.

Hat jemand eine Idee wie ich da noch arbeiten könnte oder noch eine Alternative Idee? Auf Druckpunktmassage reagiert er z.b. gut.

Danke schon mal und ein schönes Wochenende :)

...zur Frage

So in den letzten Wochen war jetzt der TA, ein Chiro und eine Heilpraktikerin da. Pferd körperlich gesund. Es liegt wohl auch kein Nervenschaden oder so vor. Hatte dann noch eine Trainerin da, deren Arbeit ich sehr schätze und lange kenne. Momentan machen wir viele Freilaufübungen, um die alten Muster zu durchbrechen. Sobald man nämlich die Longe einschnallt egal ob einfach oder doppelt läuft er vorne wunderschön aber der Hintern schleift hinterher. Beim Cavaletti zeigen sich inzwischen deutliche Fortschritte. Nach einer halben Stunde ist der Galopp bereits runder und das einspringen harmonischer. Ich hoffe wir kommen weiterhin so gut voran. Werde hier regelmäßig berichten falls anderen ähnliches passiert. PS, ich glaube dieses Pferd wurde vorher noch nie gewissenhaft geritten/gefahren/trainiert.

...zur Antwort

Ich hatte mal eine Kiefer-OP da wurde auch Zahnfleisch aufgeschnitten. Und zum ersten hat man mir Listerine empfohlen zum spülen und zum zweiten bewirkt wohl auch Nikotin eine Verschlechterung. Dennoch scheint mir die E-Zigarette die bessere Wahl, da auch der Nikotingehalt meines Wissens nach geringer ist.

...zur Antwort

Erstmal bedeutet ein Verkehrsübungsplatz nur, dass du dort nicht wegen Fahren ohne Führerschein belangt werden kannst.

Im zweiten kommt es dann auf die Versicherung an. Es gibt im Kfz Bereich da glaub zwei Möglichkeiten. Du kannst das Auto Versichern oder den Fahrer. Da der Fahrer hier nicht gefahren ist, und deinen Unfall auch sicher nicht jahrelang zahlen will, bringt dir das nichts. Bei einer Autoversicherung ist es schon einfacher. Generell würde ich mich erstmal bei den Versicherungen erkundigen, die können dir auch sagen ob du auf dem Platz anderweitig versichert bist.

Eine günstige Versicherung für Anfänger gibt es m.E. nach nicht. Ich zahle nach 2 Jahren unfallfrei und Rabatten immer noch 120 € pro Monat.

...zur Antwort