Nein, man sollte sie nicht abtreiben

Nein! Auch wenn es fest steht, dass ein Kind mit Behinderung zur Welt kommt, sollte man auf jeden Fall dem Kind eine Zukunft schenken! Bis zum 3. Monat darf man eine Schwangerschaft abbrechen. Im schlimmsten Fall (wenn das Kind wirklich schwerst behindert ist) gibt es die Möglichkeit, das Kind bis vor der Entbindung abzutreiben, doch wer dies tut...!!!!!!!!! Ich finde man sollte einem behinderten Kind eine Zukunft geben! In häufigen Situationen sind die Eltern sogar selbst schuld! (Alkohol, Rauchen während der Schwangerschaft, etc).

...zur Antwort

Natürlich, mach trotzdem den Führerschein. Es ist oft möglich, das Fahranfänger ein Anfänger-Auto geschenkt bekommen. Oder im Beruf ganz wichtig: Du solltest flexibel sein. Wenn du kein Auto hast ist es möglich dass dir die Firma eins zur verfügung stellt. Du musst also nicht gleich unbedingt ein Auto haben. Mach den Führerschein auf jeden Fall.

...zur Antwort

Hey, mein Gott, geh in irgendein Bad! Na und, dann bist du etwas pummelig, das ändert nichts an deiner Persönlichkeit. Es gibt schlimmeres auf der Welt.

...zur Antwort

Der Baumeister übernimmt die Ausführung von Bauarbeiten aller Art, teils auch die Planung und Bauleitung.Der Architekt befasst sich mit der technischen, wirtschaftlichen, funktionalen und gestalterischen Planung und Errichtung von Gebäuden und Bauwerken vorwiegend des Hochbaues. Seine Kernkompetenz ist das über das Bauen hinausgehende Schaffen von Architektur.Ingenieur (Abk.: Ing.) ist die Berufsbezeichnung für auf technischem Gebiet arbeitende, wissenschaftlich ausgebildete Fachleute. Sie ist durch Ingenieurgesetze der deutschen Bundesländer geschützt.Ingenieure sind in einer von vielen technischen Fachrichtungen ausgebildet und tätig. Ihre Unterteilung in Bau-, Maschinenbau- und Elektro-Ingenieure ist eine chronologische Parallelität zur Technik-Entwicklung. Zum Beispiel gehören in den technischen Universitäten die klassischen Studienfächer Bauingenieur-, Maschinenbauwesen und Elektrotechnik auch heute noch zu den größten Abteilungen mit den meisten Fachinstituten und mit den meisten Studenten.

...zur Antwort