Keinen Sex durch Erektionsprobleme?

Hallo ihr Lieben,

Ich (w, 23) bin jetzt seit etwas über einem dreiviertel Jahr mit meinem Freund (33) zusammen. Es läuft aus meiner Sicht alles echt super, nur der Sex fehlt.

Was die Sexualität in unserer Beziehung angeht sind wir beide eigentlich von Anfang an sehr aufgeschlossen und offen miteinander umgegangen. Um auf den Punkt zu kommen, wir versuchen jetzt schon seit etwas über einem halben Jahr miteinander zu schlafen und es klappt einfach nicht. Jedes Mal wenn es soweit ist, bekommt er keine Erektion mehr. Beim oralssex oder wenn er sich selber befriedigt, dann bekommt er manchmal einen Ständer aber auch nicht immer.

Vor vier Monaten ca. war er beim Urologen, der ihm gesagt hat, dass es sich vermutlich um eine psychische Ursache handelt. Dazu kommt aber trotzdem, dass er Diabetiker ist und raucht.

Inzwischen habe ich das Gefühl, dass das unsere Beziehung echt belastet. Ich kann zunehmend schlechter mit ihm darüber reden und werde auch selber immer unsicherer. Ich traue mich manchmal gar nicht mehr im Bett die Initiative zu ergreifen, weil ich nicht möchte, dass er sich schlecht fühlt. Ich weiß nicht so richtig wie ich damit umgehen soll und es fällt mir zunehmend schwerer ihm gegenüber meine eigene Frustration nicht zu zeigen.

Vielleicht hat ja Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, weiß was vielleicht geholfen hat.

LG

Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, Liebe und Beziehung
9 Antworten