Lesbisch - Partnerin will Sex mit Mann?

Hallo ihr Lieben,

ich (lesbisch, 25) bin mit meiner Freundin (bisexuell, 23) seit einem knappen halben Jahr zusammen und wir können uns beide eine gemeinsame Zukunft vorstellen, ohne uns dabei wie Traumtänzer vorzukommen. Sie ist die bisher erste Frau, bei der ich mich wirklich geborgen und sicher fühle und mit der ich wirklich beabsichtige, eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Realistisch.

Sie ist bisexuell und hatte bisher sowohl Beziehungen mit Frauen als aber auch mit Männern. Relativ am Anfang unserer Beziehung habe ich daher mit ihr darüber gesprochen, dass ich es begrüßen würde, wenn sie zwecks ihrer sexuellen Gedanken und Empfindungen mit mir zu sprechen, sprich: sie soll es mich wissen lassen, wenn ihr etwas fehlt. Schließlich bin ich eine Frau und kein Mann und kann ihr daher vermutlich nicht alles geben, was sie braucht. Das ist von den Naturgesetzen her alleine schon überhaupt nicht machbar.

Ich weiß, dass sie mich liebt und ich liebe sie auch - wir sind immer ehrlich zueinander und vertrauen uns. Gestern hat sie mir gesagt, dass es wahrscheinlich ist, dass ihr irgendwann einmal etwas fehlen wird und sie daher den Gedanken, irgendwann einmal einen One-Night-Stand mit einem Typen zu haben nicht außer Acht lassen kann. Zwar hat mich dies sehr getroffen, ich habe es aber bereits befürchtet. Unser Sexualleben ist sehr intensiv, daher kann ich mir nicht vorwerfen, sie würde nicht auf ihre Kosten kommen und daher etwas derartiges sagen aber wie bereits erwähnt - sie ist bisexuell.

Zu meiner eigentlichen Frage: wie steht ihr dazu? Seid ihr der Meinung, es gibt die "rein monogame Beziehung"? Wie würdet ihr euch fühlen, wenn ihr wüsstet, dass euer Partner seine sexuellen Wünsche anderweitig auslebt? Sie würde mich nie betrügen, sagt sie. Und davor ist man ja generell nie sicher, man weiß nie genau, ob der andere treu ist oder eben nicht.

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Wenn sie schon so offen mit dir ist kannst du dich ja nicht beklagen. Ich halte nichts von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften. Treue oder nicht, alles eine Frage der Absprache 

 

...zur Antwort

Das ist mit Sicherheit kein Spaß das er dich nie heiraten will !!! Irgendwie meinen er und seine Familie das es nicht in seine Kultur paßt eine Deutsche zu heiraten. Was meinst du mit " gemein " ?

Ich finde auch nicht das man wirklich sagen kann es würde gut laufen wenn er sagt er würde dich NIE heiraten und du es so empfindest das er manchmal sehr gemein zu dir ist.

Meines Erachtens war es ein schwerer Fehler das du dich mit so einem eingelassen hast !

 

...zur Antwort

Schreib sie doch einfach auf WhatsApp an und verabrede dich mit ihr.

Starte los !!! Jetzt !!!

Rede bloß nicht zu früh von " Liebe " ( das schreckt ab ) sondern versuch einfach locker und du selbst zu sein und öfters mit ihr ALLEIN was zu unternehmen. Viel Glück.

 

 

...zur Antwort

Bin ich ein Spätentwickler in Sachen Pubertät?

Moin erst mal :)

Also ich mache mir ein wenig Gedanken, wegen der Pupertät ich bin im September 16 geworden und sehe eher aus wie 13-14. Und wollte hier mal Fragen ob ich einfach ein Spätzünder bin, hier mal ein paar Eckdaten. Ich bin gerade mal 1,60-1,65 Groß mal zum Vergleich vor 4 Jahren war ich 1,55. Ich habe noch keinen richtigen Bartwuchs. Meine Genitalien sind im Normal bereich aber sind auch noch nicht großartig gewachsen.

Ich bin so Halbwegs im Stimmbruch, Meine Stimme ist zwar etwas Tiefer geworden als vor ein Paar Jahren noch und auch ein wenig Rauer. Ab und zu ist auch mal ein Quietscher dabei. Ich höre mich aber trotzdem eher noch wie 13-14 an vor allem über Telefon oder Headset höre ich mich sehr Jung noch an.

Ich habe seit dem ich 14 Bin Schamhaare (Zumindest ist es mir mit 14 aufgefallen) Ebenfalls seit dem ich 14 bin auch Achselhaare. Meinen ersten Samenerguss hatte ich glaube mit 15 allerdings weiß ich das nicht genau. Falls es doch schon mit 14 war, Eher am Ende hin also Kurz bevor ich 15 wurde (1-3 Monate) Ich bin mir aber fast sicher es war schon mit 15.

Ich habe auch Typische Stimmungsschwankungen ab und zu, Ich bin auch relativ Schnell genervt und auch mal ein wenig Rebellisch usw.

den ersten Pickel der mir aufgefallen ist bekam ich mit 14 aber mit 15 hat es glaube erst richtig angefangen mit relativ vielen Kleinen auf der Nase und in der Regel 1-2 relativ Große.

Ach ja em meine Beharrung am Knie ist etwas mehr geworden habe ich dem Eindruck das sollte aber auch erst seit dem ich 15 bin sein.

Mein Vater ist/war 1,90-195 Groß. Meine Mutter ist/war nur 1,70-175 Groß.

Ich habe auch mal meinen Vater gefragt wie es bei Ihm war, Er hat gesagt seinen Richtigen Wachstumsschub hat er mit ca. 16 bekommen.

Ich hoffe das sind genug Daten. Im Zweifelsfall gehe ich deswegen mal zum Arzt allerdings warte ich jetzt noch 1 Jahr ab.

Ich weiß hier sind denke ich mal keine Ärzte unterwegs aber ich Hoffe mit den Daten können manche hier was anfangen.

LG Tobi

...zur Frage

Sowas ist absolut nichts für den Arzt sondern ganz normal !!!

Die verschiedenen Menschen entwickeln sich nunmal verschieden schnell. Die Entwicklung geht bis 21 Jahren. Das Wachstum geht unterschiedlich schnell, weil die Zellteilung bei den verschiedenen Menschen unterschiedlich schnell geht.

Das mit dem Stimmbruch muß überhaupt nicht sein. Ich selbst hatte nie einen " Stimmbruch ". Bei anderen ist mir eine urplötzliche Veränderung der Stimmlage auch nur extrem selten aufgefallen.

Ansonsten wird " jünger aussehen " hintenraus positiv; soll heißen später wirst du dich mal freuen wenn du nicht so alt wie deine Altersgenossen aussiehst !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...zur Antwort

Das ist nur eine Phase. Plötzlich ist sie vorbei und du hast nichtmal gemerkt seit wann sie vorbei ist.

 

...zur Antwort

Man zeigt nicht wegen jedem Mist Leute an ( Würdest du auch bei dir nicht wollen ). - Zeig zurück deinen Mittelfinger in solchen Situationen und gut ist.

 

...zur Antwort

Warum hat meine Freundin kein Verständnis?

Hallo Community,

seit knapp 1 Monat leben meine Freundin und ich in einer Fernbeziehung. Das ist gar nicht so leicht. Schließlich ist es eine komplette Umstellung zu der Zeit davor. Seitdem habe ich den Eindruck, dass unsere Wochenenden sehr verliebt und schön sind. Und unter der Woche eigentlich auch alles ok ist. Aber wenn wir mal streiten, ist halt alles anders. Man kann den anderen nicht mal einfach in den Arm nehmen oder sowas und den Streit so schlichten. Es eskaliert halt schneller.

Bisher haben wir immer alles geregelt bekommen. Aber meine freundin hat mir nun vorgeschlagen, dass ich zu ihr ziehen soll und jeden Tag einfach zur Arbit pendeln soll. Das wären insgesamt rund 2,5-3 h auf der Autobahn. Das wäre finanziell nur schwer zu stemmen. Aber nicht das große Problem. Aufgrund meiner und ihrer Arbeitszeiten würde ich täglich um 5 aufstehen oder vllt auch mal um 6, und dann immer bis 21uhr oder noch später unterwegs sein. Sehen würde ich sie dann auch nicht so viel mehr. Da sie im Schichtdienst arbeitet, kann es auch sein, dass ich sie mal gar nicht sehe. Ich kann sowas auf Dauer nicht durchstehen und fände das anstrengender und vllt auch schlimmer als die Fernbeziehung. Denn ich wäre schnell mit meinen kräften am ende und wahrscheinlich auch schnell unglücklich, da ich unter der woche auch keinen sportlichen ausgleich mehr hätte. Und ich denke ich würde davon ständig gefrustet sein und das dann vielleicht auch bei bzw an ihr auslassen. Das kann nicht förderlich sein oder? Nur leider hat sie keinerlei verständnis. Sie sieht nur das positive, dass ich dann bei ihr wohnen würde. es ist zwar ein schöner Gedanke, aber es wäre nur ein wohnen kein "leben". Als ich ihr meine argumente vorgetragen habe und gefragt habe ob es bei ihr denn möglich wäre, hat sie einfach aufgelegt. Das kommt bei mir so rüber als sollte ich all das in Kauf nehmen, sie müsse aber kein einziges Haar krümmen. Das verletzt mich schon ganz schön. aber ich kann mir auch vorstellen, dass sie denkt, dass ich auch auf keinen fall zu ihr ziehen will. was ich ihr aber auch schon gesagt habe, dass ich das sehr gerne würde, es aber nicht geht.

Nun straft sie mich mit Schweigen. So wie fast immer. Das ist fast noch verletzender, wenn ich mit ihr nicht mal darüber reden kann.

Ich weiß das ist ein langer Text, aber vielleicht habt ihr einen oder mehr Ratschläge für mich!? Wie kann ich mich verhalten und den Streit beenden. Ich möchte nicht unsere perfekte Beziehung und schönen Wochenenden wegen solch sinnlosen künstlichen Streits kaputt machen. Ich habe ihr eigentlich schon oft genug gezeigt, dass ich sie wirklich und auch dauerhaft liebe.

...zur Frage

Ich würde mal den Spieß umdrehen. Schlag ihr doch vor sie könne ja auch zu dir ziehen und wenn sie nicht will zeige du dich verständnislos !

Ich habe kein Verständnis dafür wenn Frauen von vornherein davon ausgehen der Mann habe natürlich den Aufwand auf seiner Seite zu haben !

Es geht nicht darum ob sie wirklich zu dir zieht aber wenn sie mal in der anderen Position ist fängt sie vielleicht mal das denken an !

( Allgemein strafe sie doch auch ab und an mit schweigen. Gleiches Recht für alle ! )

 

...zur Antwort

Das ist noch gar nix ! Als ich letztens an einem Spielplatz vorbeiging habe ich gesehen wie eine Gruppe von ein paar etwa 11 - Jährigen geübt hat wie man jemanden gezielt zu Boden bringt und reintritt !!!

Grundursache ist das die Elterngeneration zu waschlappig geworden ist.

Früher waren die Erwachsenen eher Hardliner und es herrschte allgemein in der Gesellschaft ein Klima von Respekt gegenüber Älteren. Früher zB hätte sich KEIN Jugendlicher getraut auch nur daran zu denken einen Erwachsenen körperlich anzugreifen ( wäre auch ungut ausgegangen ).

Wir haben heute einerseits eine Gesellschaft von Menschen  denen Gewalt fremd ist und andererseits kleine Schmierlappen bei denen Gewalt was ganz normales ist. Angesichts dieser Gemengelage haben wir noch Glück das recht wenig passiert.

Wenn du heute einem älteren Menschen erzählst das es sogar Eltern gibt die Angst vor ihren Kindern haben können die nur lachen ... ).

 

...zur Antwort

Ich bin zwar keine Dame, aber ich antworte dir trotzdem.

In der Regel ist es so, daß Frauen in diesem Alter sehr auf einen jüngeren Mann anspringen, weil sie ihn knackig finden. Er ist dann eine willkommene Abwechslung für ihren Alltag. In seinen Armen kann sie von ihren ganzen Alltagsstreß abschalten. In den meisten Fällen haben sie mit dem jüngeren Mann keinerlei Zukunftsplanung vor. Sie suchen ihren Spaß aber nichts ernstes ( Was sie aber niemals ( !!! ) zugeben würden ). Es bringt also null wenn du sie fragst : " Suchst du denn was ernstes ? ". Sie wird evtl. " Natürlich " antworten oder irgendwie ablenken und nicht wirklich auf die Frage eingehen.

 

...zur Antwort

Poste doch mal ein Foto von dir. Sonst kann man sich das nicht wirklich vorstellen.

 

 

...zur Antwort

Das sind nach meiner Erfahrung Schleifgeräusche von der Bremse die bei manchen Geschwindigkeiten halt schleift. Zerlegen lassen, Sichtprüfung, reinigen und wieder zusammenbauen.

 

...zur Antwort

Klar ist das übertrieben aber der Lehrer darf das einfach so festlegen und fertig.

Euch bleibt nichts anderes übrig als gaaanz brav zu sein ...

 

...zur Antwort